Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Steppbettdecken – wärmend und schön

Steppbettdecken Wer es beim Schlafen nicht nur kuschelig und warm mag, sondern auch Wert auf eine schöne Optik legt, für den ist eine Steppbettdecke genau das Richtige. Sie ist aufgrund ihrer verschiedenen Füllmöglichkeiten im Sommer als auch im Winter einsetzbar und schenkt auch beispielweise als Tagesdecke auf dem Boxspringebett einen schönen Anblick. Ob elegant farbig, klassisch weiß oder peppig bunt – für jeden Stil findet sich die richtige Optik. Wie Sie Ihre persönliche Steppbettdecke finden, was Sie vor dem Kauf beachten sollten und worauf es in einem Steppbettdecke Test ankommt, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Steppbettdecke Test 2020

Steppbettdecke – was ist das eigentlich genau?

Steppbettdecken In der Regel besteht eine Steppdecke aus einem Bezugsstoff (Hülle) und einer Füllung. Dabei können sich das Material des Bezugs und der Füllung von Decke zu Decke unterscheiden. Ihren Namen erhält die Steppdecke aufgrund der Steppnähte, die in unterschiedlicher Anordnung verschiedene Muster ergeben. Die Längs- und Quernähte können einzeln auftreten oder auch zusammen. Gewöhnlich sind Steppbettdecken rechteckig, können aber auch quadratisch sein.

» Mehr Informationen

Das Material für die Füllung

Für die Füllungen sind die beliebtesten Materialien:

» Mehr Informationen
  • Daunen
  • Baumwolle
  • Alpaka-Wolle
  • Synthetische Fasern

Der folgenden Tabelle können Sie die Eigenschaften der Materialien entnehmen:

Material Eigenschaften
Daunen Daunen sind leicht und spenden besonders gut Wärme. Jedoch zahlt man für hohe Qualität auch hohe Preise. Außerdem werden häufig Federn untergemischt, was den wärmenden Effekt reduziert. Zudem ist oft nicht ersichtlich, woher die Daunen stammen. Wer also auf Tierschutz großen Wert legt, sollte sich erkundigen, woher die Daunen stammen. Lebendrupf ist nämlich nicht nur verboten, sondern auch tierquälend. Das Waschen von Daunen ist sehr umständlich und bedarf in der Regel eines Fachgeschäfts, wodurch zusätzliche Kosten entstehen können.
Baumwolle Wer dazu neigt, schnell zu schwitzen, für den eignet sich eine Füllung aus Baumwolle, da diese besonders saugfähig ist. Allerdings ist Baumwolle für Allergiker ungeeignet.
Alpaka-Wolle Das ist die Bio-Variante unter den Füllungen. Dieses Naturmaterial ist frei von künstlichen Stoffen und wegen des geringen Anteils an Wollfett auch für Allergiker geeignet, sofern es das Wollfett ist, auf das sie allergisch reagieren.
Synthetische Fasern Synthetische Fasern, wie Polyester sind vor allem für Allergiker geeignet. Außerdem ist synthetisches Textil besonders pflegeleicht und ist bis 60 Grad waschbar. Milben können also kinderleicht abgetötet werden. Die Wärmeeigenschaften sind bei synthetischen Fasern sehr gut. Die Feuchtigkeitsdurchlässigkeit ist aber schlechter als bei Daunen.

Hinweis: Es gibt auch passende Kopfkissen zu Ihrer Steppbettdecke. Im Online Shop werden Sie fündig.

Die verschiedenen Größen

Steppbettdecken gibt es in fast allen Größen und Formen. Egal, ob ein großes Boxspringbett oder die kleine Schlafcouch – es ist für jedes Bett die richtige Größe dabei. Die beliebtesten Größen sind:

» Mehr Informationen
  • 155 x 220
  • 200 x 220
  • 200 x 200
  • 135 x 200

Hinweis: Für Kinder gibt es extra angepasste Maße.

Die Arten von Steppbettdecken

Es gibt Steppbettdecken für den Sommer. Diese sind dünner und spenden weniger Wärme. Die Steppbettdecke für den Winter ist wesentlich dicker und wärmender. Wer das Duo der beiden Varianten möchte, für den bietet sich die 4 Jahreszeiten Steppbettdecke an. Dieses Set besteht aus zwei Decken, einer dünneren und einer etwas dickeren, die im Winter durch einen Knopf zusammengefügt werden und so eine Duo Decke bilden, die als Winterdecke genutzt werden kann. Es muss nicht immer die klassische weiße Variante sein. Es gibt Steppbettdecken auch in farbig und bunt.

» Mehr Informationen

Tipp: Der Hersteller Dunlopillo schneidet im Steppbettdecke Test unter den 4 Jahreszeiten Steppdecken häufig gut ab.

Die Hersteller von Steppbettdecken

Die gängigsten Hersteller von Steppbettdecken sind unter anderem:

» Mehr Informationen
  • Dunloppilo
  • Schlafwelt
  • Wendre
  • Schiesser
  • Etérea

Tipp: Bei Discountern, wie beispielsweise Lidl, können Sie schneller auf Produkte stoßen, die reduziert sind oder als Sale ausgeschrieben.

Wie Steppdecke waschen?

Ob Sie Ihre Steppdecke selbst waschen können, hängt vom Material ab. Für Daunen und Wolle wird eine Reinigung im Fachgeschäft empfohlen. Steppbettdecken aus synthetischen Materialien lassen sich häufig selbst waschen. Die Steppdecke sollte aber immer einzeln gewaschen werden. Beachten Sie außerdem, dass Ihre hauseigene Waschmaschine zu klein sein könnte, da Steppbettdecken in der Regel sehr groß sind. Hier bietet sich wiederum ein Reinigungsfachgeschäft an. Ist Ihre Waschmaschine groß genug, so achten Sie auf die vom Hersteller vorgegebenen Wascheigenschaften, die in der Regel durch die bekannten Wäschezeichen direkt an der Decke angebracht sind.

» Mehr Informationen

Was sollten Sie vor dem Kauf einer Steppbettdecke beachten?

Überlegen Sie sich, wofür und wie Sie Ihre Steppbettdecke nutzen wollen und entscheiden sich schließlich für ein Material. Dabei sollten Sie auch immer die Hinweise für das Waschen im Blick behalten. Haben Sie sich für ein Produkt entschieden, können weitere Kriterien hilfreich sein:

» Mehr Informationen
  • Steppbettdecke Test : Hier finden Sie Vor- und Nachteile der Materialien und der Funktionsweise Ihrer Steppbettdecke. Vergleichen Sie aber mehrere Seiten mit Steppbettdecken Test , um das wirklich beste Produkt zu finden.
  • Preisvergleich: Wenn Sie Ihre Steppbettdecke günstig kaufen wollen, empfiehlt es sich, die Preise Ihres gewünschten Produkts zu vergleichen.
  • Versand: Wenn Sie Ihre Steppbettdecke im Online Shop bestellen wollen, sollten Sie die Versandmodalitäten beachten.

Vor- und Nachteile von Steppbettdecken

  • Modelle für jede Jahreszeit (Stichwort: Sommer Bettdecke und Winter Bettdecke)
  • auch als 4 Jahreszeiten Steppdecke
  • verschiedene Größen
  • viele Farben und Muster
  • hochwertige Produkte können teuer sein
  • die Reinigung kann bei bestimmten Materialien sehr aufwendig sein, wodurch zusätzlich
    Kosten entstehen können

Fazit

Wenn Sie sich in Ihrer Decke wohlfühlen möchten und Wert auf eine schöne Optik legen, dann ist eine Steppbettdecke genau das Richtige für Sie. Wenn Sie vor dem Kauf eine gute Recherche ausüben, verschiedene Seiten mit Steppdecke Test zu Rate ziehen und einen Preisvergleich machen, werden Sie Ihre persönlich perfekte Steppbettdecke finden und sie außerdem günstig kaufen können.

» Mehr Informationen

Weitere spannende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (88 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Steppbettdecken – wärmend und schön
Loading...

Neuen Kommentar verfassen