Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Ganzjahresdecken – mit einer Decke durch das ganze Jahr

GanzjahresdeckenEtwa nach 5 bis 10 Jahren sollte die alte Bettdecke durch eine neue ersetzt werden. Die passende Zudecke für einen revitalisierenden und entspannten Schlaf zu finden, ist, neben dem richtigen Lattenrost und der Matratze, enorm wichtig. Die Anforderungen sind im Sommer oder Winter beziehungsweise Frühjahr / Frühling und Herbst unterschiedlich. Eine gute Alternative zum Kauf verschiedener einzelner Decken ist die Anschaffung einer Ganzjahresbettdecke oder einer 4 Jahreszeiten Bettdecke. Diese werden in allen gängigen Größen, Preiskategorien und mit verschiedenen Füllungen angeboten. Besonders beliebt ist die Ganzjahresdecke Daunen. Verbraucher greifen mittlerweile aber gerne auch zu Produkten mit Füllmaterialien wie Mikrofaser, Naturhaar, Vlies oder Hanf. Wichtig ist ein Material, welches einen guten Wärmeausgleich und hohe Atmungsaktivität gewährleistet und die Fähigkeit besitzt, die vom Körper abgegebene Feuchtigkeit schnell abzuleiten.

Ganzjahresdecke Test 2020

Was sind 4 Jahreszeiten beziehungsweise Ganzjahresdecken?

GanzjahresdeckenGanzjahresdecken sind Mono-Decken, die so beschaffen sind, dass sie, wie der Name schon sagt, fast das ganze Jahr nutzbar sind. 4 Jahreszeiten Bettdecken sind sogenannte Kombi-Decken, die sich aus zwei einzelnen, unterschiedlich dicken Decken zusammensetzen. Diese Decken sind im Prinzip eine in drei Varianten verwendbare Decke für das ganze Jahr. Sie besteht aus einer dünnen Decke für den Sommer und einer etwas dickeren Decke für Frühjahr / Frühling und Herbst. Für den Winter werden beide Decken kombiniert. Im Bettdecke 4 Jahreszeiten Test können Sie testen, wie einfach die einzelnen Decken durch Knöpfe oder einen Klettverschluss miteinander verbunden werden. Dadurch entsteht zwischen den beiden Decken ein kleines, isolierendes Luftpolster, was im Winter zusätzlich mollig warm hält.

» Mehr Informationen

Wird nur eine der Decken benutzt, kann die andere eingelagert werden. Empfehlenswert sind spezielle Aufbewahrungsboxen, in denen die nicht benötigte Decke bequem unter das Bett geschoben oder der Boxspringbett Aufbewahrungsbox verstaut werden kann.

Für wen eignet sich eine Ganzjahresbettdecke?

Sind die Temperaturen in Ihrem Schlafzimmer Sommer wie Winter relativ konstant, ist eine Bettdecke Ganzjahresdecke optimal. Schwanken die Werte je nach Jahreszeit, beispielsweise wenn Sie auch im Winter bei offenem Fenster schlafen, ist eine 4 Jahreszeiten Bettdecke definitiv empfehlenswerter, da mit dieser Variante ein breiteres Temperatur-Spektrum abgedeckt werden kann.

» Mehr Informationen

Wenn Sie also bei hohen Temperaturen schnell ins Schwitzen geraten oder bei niedrigen Temperaturen zum Frieren neigen, ist eine Kombi-Decke die bessere Wahl.

Das Füllmaterial von Ganzjahresdecken und 4 Jahreszeiten Bettdecken

Im Ganzjahresdecke Test oder Bettdecke 4 Jahreszeiten Test können Sie am besten herausfinden, welche Füllung Ihren Ansprüchen gerecht wird. Jedes Material bietet sowohl Vor- als auch Nachteile, was sich im Preis wiederspiegelt. Verwendet werden unter anderem Federfüllungen, Vlies, Schurwolle, Baumwolle, Kaschmir, Wildseide, Hanf, Bambus oder Mikrofasern.

» Mehr Informationen
Material Eigenschaften
Daunen
  • besonders wärmeisolierend
  • sehr atmungsaktiv
  • teurer
Kamelhaar
  • sehr gute Wärmeregulation
  • angenehm leicht
  • weniger anschmiegsam
  • sehr hochwertig
  • spezieller Eigengeruch
  • optimal für Ganzjahresdecke oder Winterdecke geeignet
Wolle
  • hervorragende Wärmedämmung und Feuchtigkeitsregulation
  • kaum Milbenbefall
  • eingeschränkt waschbar
  • gute Selbstreinigungsfähigkeit
Mikrofaser
  • besonders pflegeleicht
  • leicht zu reinigen/ in der Maschine bis 60 Grad waschbar
  • schlechtere Feuchtigkeitsregulation als Naturmaterial
  • Füllung kann klumpen
  • für Allergiker bestens geeignet

Beliebte Größen und Modelle von Bettdecken

  • 4 Jahreszeiten Bettdecke beziehungsweise Ganzjahresdecke 200×200 cm
  • 4 Jahreszeiten- oder Ganzjahresdecke 200×220 cm
  • 4 Jahreszeiten- oder Ganzjahresdecke 155×220 cm
  • 4 Jahreszeiten- oder Ganzjahresdecke 135×200 cm

Beliebte Modelle:

  • Wenatex Ganzjahresdecke
  • Seibersdorfer Ganzjahresdecke
  • Tencel Ganzjahresdecke
  • Hefel Ganzjahresdecke
  • Billerbeck Ganzjahresdecke
  • Goldwolke Ganzjahresdecke
  • Paradies Ganzjahresdecke
  • Schlafmond Ganzjahresdecke
  • Centa Star Ganzjahresdecke

Einige Gedanken vor dem Kauf einer Bettdecke

Achten Sie bei Ihrem Ganzjahresdecke Test darauf, dass die Daunen von einer besonders günstigen Daunendecke unter Umständen aus dem für die Tiere sehr qualvollen Lebendrupf stammen könnten. Auf Nummer sicher gehen Sie, wenn Sie auf das Traumpass-Siegel achten oder sich in Testberichten von Stiftung Warentest informieren. Allergiker sollten beim Ganzjahresdecken Test auf Decken mit einem eng gewebten Inlett zurückgreifen. Auch sollten die Decken im eigenen Waschautomaten leicht bei hohen Temperaturen gereinigt werden können.

» Mehr Informationen

Ein wichtiger Aspekt im Ganzjahresdecke Test – die Reinigung

Mit Polyester gefüllte Decken sind relativ einfach zu reinigen. Sie können normalerweise bei 60 Grad Celsius in einem gewöhnlichen Waschautomaten gereinigt werden. Anschließend kann die Decke in den Trockner gegeben oder falls kein entsprechendes Gerät vorhanden ist, über einem Wäscheständer aufgehängt werden. Breiten Sie die Decke großzügig aus, damit die noch vorhandene Feuchtigkeit gut verdunsten kann. Optimal wäre es, die Decke zuvor bei weniger als 1.000 Umdrehungen pro Minute zu schleudern. Dadurch kann ein Verklumpen der Füllung und eine zu hohe Belastung der Maschine vermieden werden.

» Mehr Informationen

Die Pflege einer Ganzjahresdecke Daunen ist etwas anspruchsvoller. Orientieren Sie sich am besten an den Pflegehinweisen des Herstellers. Daunendecken können meist ebenfalls in der Waschmaschine, allerdings nur bei niedrigen Temperaturen gewaschen werden. Vermeiden Sie hohe Schleuderdrehzahlen. Dadurch verlieren die Daunen ihre positiven Eigenschaften, brechen und können durch die Hülle piksen. Sehr empfehlenswert ist das Trocknen im Wäschetrockner. Besonders fluffig wird die Decke, wenn Sie Tennisbälle mit in das Gerät geben.

Decken mit Kamelhaarfüllung müssen aufgrund ihrer Selbstreinigungsfunktion nur selten gereinigt werden. Wichtig ist, diese häufig aufzuschütteln und gut auslüften zu lassen. Außerdem dürfen die Decken nur bei maximal 30 Grad und im Schonwaschgang gewaschen werden. Achten Sie auch hier auf die Angaben des Herstellers. Schwere Decken mit einem Gewicht von mehr als 1.200 Gramm sollten Sie in eine professionelle Reinigung geben.

Die Handhabung bei Decken aus Wolle beziehungsweise Schurwolle ist ähnlich. Diese Decken dürfen aber nur kalt gewaschen werden und gehören nicht in den Wäschetrockner. Beim Trocknen muss eine gute Luftzirkulation gewährleistet sein. Dauert der Trocknungsprozess zu lange, neigen die Decken dazu, einen muffigen Geruch anzunehmen.

Achtung! Setzen Sie Ihre frisch gewaschene Decke keinesfalls der prallen Sonne oder allzu großer Hitze im Trockner aus. Die meisten Decken sind hitzeempfindlich und verlieren bei unsachgemäßer Behandlung ihre wärmenden Eigenschaften.

Ganzjahresdecken günstig kaufen

Nach Ihrem Bettdecke 4 Jahreszeiten Test und einem Preisvergleich haben Sie sicherlich festgestellt, dass Sie eine hochwertige Decke zu besonders guten Konditionen im Online Shop erwerben können. Hier haben Sie häufig auch die Möglichkeit, im Sale erstklassige Modelle im Preis reduziert zu kaufen. Außerdem profitieren Sie vom 14tägigen Rückgaberecht gemäß dem Fernabsatzgesetz.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile von Ganzjahresdecken

  • ganzjährig nutzbar, es muss nur eine Decke gekauft werden
  • mit zahlreichen Füllungen erhältlich
  • teils auch für Allergiker gut geeignet
  • die beiden Decken einer Kombi-Decke können einzeln auch in kleineren Waschmaschinen gewaschen werden
  • eine Bettdecke Ganzjahresdecke ist im Vergleich zur normalen Winterdecke schwerer

Ganzjahresdecken oder 4 Jahreszeiten Bettdecken sind eine gute Option zur Anschaffung einzelner Decken für Sommer, Winter und die Übergangszeit Frühjahr / Frühling und Herbst. Die gerade nicht benötigte Decke kann platzsparend, beispielsweise in der Boxspringbett Schublade oder unter dem Bett verstaut werden.

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Ganzjahresdecken – mit einer Decke durch das ganze Jahr
Loading...

Kommentar veröffentlichen