Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

5 Zonen Matratzen – erholsamer Schlaf für einen gesunden Rücken

5 Zonen MatratzenEinseitige Belastung und zu wenig Bewegung schaden täglich dem Rücken und verursachen Verspannungen, die in der Folge häufig zu Kopf- und Rückenschmerzen führen. Wenn dann der Körper auch im Schlaf nicht die richtige Entspannung findet, sind dauerhafte Probleme vorprogrammiert. Mit einer geeigneten Matratze können Sie Ihrem Rücken jedoch viel Gutes tun. Hat Ihre Matratze 5 Zonen, mit dem jeweils optimierten Härtegrad, sind Sie auf dem Weg zu mehr Rückengesundheit schon ein gutes Stück weiter. Erfahren Sie im 5 Zonen Matratzen Test alles Wissenswerte über Härtegrade, Bewertungen und Empfehlungen und profitieren Sie von den Erfahrungen von Anwendern.

5 Zonen Matratze Test 2020

Was bedeuten die fünf Zonen einer 5 Zonen Matratze?

5 Zonen MatratzenUm den Körper im Liegen optimal unterstützen zu können sind 5 Zonen Matratzen in fünf Zonen mit unterschiedlichen Härtegraden unterteilt. Kurz gesagt bedeutet das:

» Mehr Informationen
  • Zone eins ist weich
  • Zone zwei ist fest
  • Zone drei ist mittelfest
  • Zone vier ist fest
  • Zone fünf ist weich

Weitere Details dazu verraten wir Ihnen in der folgenden Tabelle:

Zone Hinweise
Zone eins – weich Um vor allem beim seitlichen Liegen den Schultern genügend Raum zu geben ist die erste Zone sehr weich, damit die Schultern besser einsinken und die Nackenwirbel eine gerade Linie bilden können.
Zone zwei – fest Damit der Brust- und Lendenwirbelbereich gut unterstützt wird, ist die zweite Zone deutlicher fester.
Zone drei – mittelfest Die Hüfte benötigt wiederum eine etwas weichere Polsterung, um für eine gesunde Rückenposition mehr einsinken zu können.
Zone vier – fest Oberschenkel und Knie vertragen eine festere Auflage, um richtig gelagert zu sein. Daher entspricht die vierte Zone dem Härtegrad der zweiten Zone.
Zone fünf – weich Unterschenkel und Füße dürfen wieder weich gelagert werden, um Muskelkrämpfen vorzubeugen. Die fünfte Zone entspricht bei der 5 Zonen Matratze der ersten Zone.

Tipp: Durch die identischen Härtegrade von Zone eins und fünf, sowie Zone zwei und vier kann eine 5 Zonen Matratze problemlos gedreht werden.

Kaltschaum oder Federkernmatratze?

Sowohl die aus Kunststoffschaum hergestellten Kaltschaummatratzen als auch Federkernmatratzen können als Matratze 5 Zonen mit unterschiedlichen Härtegraden haben.

» Mehr Informationen

In den Eigenschaften unterscheiden sich beide Herstellungsarten jedoch in einigen wesentlichen Punkten:

  • Gewicht: Kaltschaummatratzen haben wesentlich weniger Gewicht als Federkernmatratzen, eignen sich aber dafür nicht so gut für Menschen, die mehr Körperfülle ihr Eigen nennen.
  • Verstellbarer Lattenrost: Kaltschaummatratzen können wegen ihres sehr elastischen Materials auch auf verstellbaren Lattenrosten verwendet werden. Federkernmatratzen sind dafür weniger gut geeignet, weil die Federn an den Knickstellen brechen könnten.
  • Wärmeleitfähigkeit: Da die Federn bei der Federkernmatratze Hohlräume bilden, haben sie eine gute Wärmeleitfähigkeit. Menschen die zu starkem Schwitzen in der Nacht neigen, werden diesen kühlenden und regulierenden Effekt zu schätzen wissen. Kaltschaummatratzen haben dagegen eine eher wärmespeichernde Eigenschaft und dürften Frostbeulen erfreuen.
  • Allergiker geeignet: Kaltschaummatratzen sind allergiearm und daher für Allergiker die bessere Wahl.

Zusätzlich unterscheidet man Federkernmatratzen in drei Kategorien:

Art Hinweise
Bonellfederkernmatratze Die Federn sind miteinander verbunden und schwingen bei jeder Bewegung mit. Soll die Matratze 5 Zonen haben, ist diese Ausführung dafür nicht geeignet.
Taschenfederkernmatratze Hier sind die Federn nicht mit einander verbunden, sondern in einzelnen Taschen gelagert. Daher ergibt sich eine punktuelle Entlastung, die auch bei fünf Zonen erwünscht ist.
Tonnentaschenfederkernmatratze Diese besonders elastischen Federn haben zwar ihren Preis, hat die Matratze 5 Zonen, wäre diese Ausführung jedoch die effektivste.

Im 5 Zonen Matratze Test erfahren Sie stets aus welchem Material die jeweilige 5 Zonen Matratze gefertigt ist und welche Erfahrungen Anwender mit dem jeweiligen Model gemacht haben. Wollen Sie eine 5 Zonen Matratze günstig kaufen, werden Sie bei den Tonnentaschenfederkernmatratzen sicher nicht fündig, dafür stellen sie aber häufig den 5 Zonen Matratzen Testsieger im 5 Zonen Matratze Test . Dennoch lohnt es sich immer die Preise zu vergleichen, Angebote zu überprüfen um dann günstig, aber nicht billig seine 5 Zonen Matratze kaufen zu können.

Je nach Bettgröße erhalten Sie 5 Zonen Matratzen als Kaltschaummatratze, Federkernmatratze oder Tonnentaschenfederkern Matratze in den gängigen Maßen:

  • 90×200 cm
  • 140×200 cm
  • 160×200 cm
  • 180×200 cm

Welches nun die beste 5 Zonen Matratze für Ihre Bedürfnisse ist, können Sie anhand von Erfahrungsberichten, einem 5 Zonen Matratze Test , den Empfehlungen und Bewertungen in einem Online Shop herausfinden, oder einfach Probe liegen. Eine sehr gute Matratze hat die fünf Zonen an Ihre Körpergröße angepasst. Denn was würde es nützen, wenn die Matratze 5 Zonen hat, diese aber nicht zu Ihrer Statur passen. Darauf sollten Sie beim 5 Zonen Matratze kaufen in jedem Fall besonders achten. Denken Sie auch daran, dass eine Tonnentaschenfederkernmatratze in den Maßen 140×200, 160×200 und 180×200 einiges an Gewicht hat, wenn Sie diese online mit Versand bestellen. Selbst eine 90x200cm große Tonnentaschenfederkern Matratze kann Menschen mit Rückenschmerzen beim Transport vor eine gewichtsbedingte Herausforderung stellen.

5 Zonen Matratzen für einen gesunden Rücken

Wer seinem Körper wenigstens nachts etwas Gutes tun möchte, legt sich eine 5 Zonen Matratze zu. Ob Sie sich Ihre 5 Zonen Matratze günstig kaufen oder auf den 5 Zonen Matratzen Testsieger setzen, bleibt Ihnen und Ihren Vorleiben überlassen. Die 5 Zonen Matratze hat gegenüber Matratzen mit mehr oder weniger Zonen Vor- und Nachteile:

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile einer 5 Zonen Matratze

  • deutlich mehr Liegekomfort als bei einer 3 Zonen Matratze
  • 7 oder 9 Zonen müssen genau zu den Körpermaßen passen
  • kann Abhilfe bei Rückenschmerzen oder Verspannungen schaffen
  • ist in unterschiedlichen Härtegraden und Ausführungen erhältlich
  • ist für Seitenschläfer besonders gut geeignet
  • teurer in der Anschaffung als eine ein-Zonen-Matratze
  • Zonen sind nicht immer körperkonform und bringen nicht die gewünschte Unterstützung

Ein ausführlicher Testbericht kann Ihnen bei der Entscheidung helfen, aus welchem Material Ihre 5 Zonen Matratze sein soll und ein 5 Zonen Matratze Test ermöglicht Ihnen den direkten Vergleich der unterschiedlichen Hersteller sowie deren Angebote und vereinfacht somit einen Preisvergleich.

Fazit

Längst wird der Liegekomfort eine Matratze nicht mehr nur vom Härtegrad bestimmt. Unterschiedliche Zonen mit mehr oder weniger Unterstützung für den Körper optimieren die Körperhaltung während des Schlafs, helfen dabei richtig zu entspannen und ausgeruht in den neuen Tag zu starten.

» Mehr Informationen

Weitere spannende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
5 Zonen Matratzen – erholsamer Schlaf für einen gesunden Rücken
Loading...

Neuen Kommentar verfassen