Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

H3 Matratzen – was sagt die beliebte Matratzenhärte aus?

H3 MatratzenEin entspannter Schlaf ist wichtig, um gesund und ausgeruht in den Tag zu starten. Zu einem erholsamen Schlaf gehört ein warmes und weiches Bett. Für die Wärme sorgt die Zudecke, fürs weich Liegen die Matratze. Weil aber nicht jeder gerne in der Schlafunterlage versinkt, und weil das tiefe Einsinken auch gar nicht gesund ist, gibt es Matratzen in unterschiedlichen Härten. H3 Matratzen gehören zu den meist gekauften Schlafpolstern. Warum das so ist und was der Härtegrad H3 aussagt, erklären wir Ihnen im folgenden Text. Außerdem verraten wir Ihnen, warum Sie vor dem Matratzenkauf einen H3 Matratze Test anstellen sollten und probeschlafen sollten. Wir erläutern, ob die Matratzengröße mit dem Härtegrad zusammenhängt, und wo Sie die H3 Matratze am besten kaufen, erfahren Sie ebenfalls.

H3 Matratze Test 2020

Was bedeutet der Härtegrad H3?

H3 MatratzenSind die H3 Matratzen nun weich oder hart? Gerade bei dieser Härte lässt sich das nicht genau definieren. Denn die Schlafpolster werden zwar bei den meisten Herstellern in Härtegrade unterteilt, die sind aber nicht genormt. Das heißt, je nachdem, in wieviele Härtegrade der Hersteller aufgliedert, liegt die Messgröße H3 in der Mitte oder am Ende. Teilt er also seine Matratzen nur in weiche, mittlere und harte Polster auf, wäre weich H1, mittel entspräche H2 und die H3 Matratze wäre die harte.

» Mehr Informationen

In der Regel sind die Schlafpolster jedoch in die Härtegrade H1 bis H5 sortiert. Dann ist H1 eine weiche Matratze. H2 ist eine weiche bis mittelweiche Matratze. Die H3 Matratze liegt genau in der Mitte. Die H4 Matratze wird als hart bezeichnet und die H5 ist sehr hart. Selbstverständlich ist der Weichheitsgrad jedoch auch subjektiv vom persönlichen Empfinden abhängig. Ob Ihnen eine Matratze angenehm ist, können Sie daher schlussendlich nur selber mit einem Matratze H3 Test feststellen.

Damit Sie für einen H3 Matratze Test nicht alle Matratzenhärten ausprobieren müssen, können Sie sich jedoch Ihre Größe und Ihr Körpergewicht als Anhaltspunkt nehmen. In der Tabelle finden Sie aufgeführt, bei welchem Gewicht und welcher Körpergröße sich das Schlafpolster mit Härtegrad H3 eignet.

Gewicht Körpergröße
60 kg 150 cm
65 kg 150 – 155 cm
70 kg 150 – 165 cm
75 kg 150 – 175 cm
80 kg 150 – 180 cm
90 kg 150 – 200 cm
95 kg 155 – 200 cm
100 kg 160 – 200 cm
105 kg 170 – 200 cm
110 kg 175 – 200 cm
115 kg 185 – 200 cm
120 kg 195 – 200 cm

Tipp: Wer lieber weich liegt, sollte bei einer Körpergröße oder einem Gewicht, das laut Tabelle an der Grenze liegt, eher zur H2 Matratze greifen. Liegen Sie auf einem harten Untergrund besser, wählen Sie bei grenzwertigem Gewicht oder Körpergröße die H4 Matratze aus. Verlassen Sie sich aber niemals blind auf allgemeine Tabellenwerte, sondern stellen Sie immer mit einem Matratze H3 Test einen persönlichen Vergleich an. Schließlich soll die Matratze ja für viele Jahre halten.

Erfahrungen sammeln mit dem individuellen H3 Matratze Test

Auch wenn unsere Empfehlungen Ihnen nahelegen, einen persönlichen Matratze H3 Test durchzuführen, ist das häufig leichter gesagt, als getan. Denn wenn das Schlafpolster möglichst günstig sein soll und Sie beim Preise vergleichen ein adäquates Sonderangebot entdeckt haben, ist es oftmals gar nicht möglich, die Matratze auszuprobieren. Ist die Schlafunterlage besonders billig, können Sie eventuell nicht einmal probeliegen.

» Mehr Informationen

Weil ein erholsamer Schlaf aber auch für Ihre Gesundheit wichtig ist, sollten Sie sich gerade beim Matratzenkauf nicht zum Sparfuchs entwickeln. Achten Sie lieber auf Qualität, als auf Sonderangebote. Die Hersteller hochwertiger Matratzen bieten Ihnen in der Regel ein mehrtägiges – manchmal sogar für mehrere Monate mögliches – Probeschlafen an. Und da Sie bei Nichtgefallen die Matratze im Anschluss wieder zurückgeben können, bringt Ihnen dieses Angebot folgende Vorteile:

  • Sie verschwenden kein Geld für eine Matratze, bei der Sie nach einigen Tagen feststellen müssen, dass sie unbequem liegen. Denn Sie dürfen die Matratze ja kostenlos zurückgeben.
  • Sie werden nicht verleitet, eine zu weiche oder zu harte Schlafunterlage wegen der hohen Anschaffungskosten zu behalten, und Ihre Gesundheit dadurch aufs Spiel zu setzen.
  • Sie müssen sich nicht auf die Erfahrung von Freunden und Bekannten verlassen, sondern können einen persönlichen H3 Matratze Test durchführen.
  • Wer ein Boxspringbett für Eheleute besitzt, kann gleich zwei Matratzen testen. Denn oftmals benötigen zwei Personen auch zwei unterschiedliche Härtegrade.
  • Leider ist die Probezeit nicht immer lang genug, um sich bei der Entscheidung wirklich sicher zu sein.

Wirkt sich die Matratzengröße auf den Härtegrad aus?

Um es gleich vorweg zu nehmen: Nein. Sie können eine Matratze 140×200 H3, 160×200 H3 und 180×200 H3 erwerben. Allerdings bieten nur sehr gute Hersteller die Schlafunterlagen in verschiedenen Größen und Härten an. Bei Billig-Angeboten müssen Sie häufig Kompromisse eingehen. Wie ein Matratze H3 Test zeigt, ist der passende Härtegrad jedoch nicht nur für die Bequemlichkeit, sondern auch für Ihre Gesundheit wichtig.

» Mehr Informationen

Damit Ihre Wirbelsäule in jeder Schlafposition optimal gestützt wird, sollte sie beim Schlafen möglichst gerade aufliegen. Ist die Schlafunterlage zu weich, versinken Sie mit den schweren Körperstellen zu tief und die Wirbelsäule biegt sich nach unten. Ist das Polster zu hart, wird die Wirbelsäule leicht nach oben gedrückt, was auf die Dauer ebenfalls zu einem Wirbelsäulenschaden führen kann.

Erwerben Sie nun eine Matratze 140×200 H3 oder fürs Boxspringbett eine große 160×200 H3 oder gar 180×200 H3, ist die Schlafunterlage so ausgerichtet, dass Ihre Körpermitte unterstützt wird und die Wirbelsäule nicht durchhängen kann. Sind Sie jedoch zu klein oder zu leicht für das Polster mit dem Härtegrad H3, kann es gerade bei der großen Matratze passieren, dass Sie zur Mitte oder zur Seite rollen. Sie sollten daher keinesfalls auf einen individuellen H3 Matratze Test verzichten. Damit Ihnen die Auswahl nicht ganz so schwerfällt, haben wir die führenden Hersteller in einer Liste für Sie zusammengestellt.

  • Traumnacht
  • Betten ABC
  • Träumegut AquaFlex
  • Bodyguard
  • Badenia
  • Vitasan

H3 Matratzen kaufen – hier sind sie gut aufgehoben

Möchten Sie die neue Matratze nur kurz probeliegen, können Sie Ihren kleinen Matratze H3 Test in einem Bettengeschäft vor Ort durchführen. Wer jedoch viele Angebote vergleichen will, sucht sich seine Schlafunterlage im Online Shop aus. Dort wird Ihnen nicht nur ein großes Sortiment geboten, sondern außerdem die Möglichkeit Erfahrungsberichte und Bewertungen anderer Käufer einzusehen.

» Mehr Informationen

Sie können zusätzlich in einem offiziellen H3 Matratze Test nachsehen, den Testbericht vom Testsieger durchlesen und die für Ihre Ansprüche beste Matratze auswählen. Nach einem anschließenden Preisvergleich müssen Sie nur noch bestellen und bezahlen und schon wird Ihnen das gute Stück per Versand nach Hause geliefert. Vergessen Sie jedoch keinesfalls, auf das Angebot des Probeschlafens zu achten, damit Sie die Schlafunterlage bei Nichtgefallen kostenlos wieder zurückschicken dürfen.

Weitere spannende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
H3 Matratzen – was sagt die beliebte Matratzenhärte aus?
Loading...

Neuen Kommentar verfassen