Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Kuscheldecken – für mollig warme und entspannte Wohlfühlstunden

KuscheldeckenWenn es draußen regnet und stürmt und es selbst tagsüber nicht wirklich hell werden will, gibt es kaum etwas Schöneres als gemütliches Relaxen auf dem Sofa – zusammen mit einer mollig warmen Kuscheldecke. Eine derartige Wohlfühlzeit entspannt Körper und Seele, lässt den stressigen Alltag vorübergehend in Vergessenheit geraten und ist eine wunderbare Gelegenheit für Zweisamkeit. Die Qualität einer Kuscheldecke hat maßgeglichen Anteil daran, diese Stunden uneingeschränkt genießen zu können. Dabei erscheint es manchmal gar nicht so einfach, das Exemplar zu finden, welches den eigenen Bedürfnissen zu 100 Prozent entspricht. Sinnvoll ist es aus diesem Grund, einen Kuscheldecke Test zu Rate zu ziehen, der Ihnen bei Ihrer Kaufentscheidung weiterhilft.

Kuscheldecke Test 2020

Was ist eine Kuscheldecke?

KuscheldeckenEine Kuscheldecke ist vereinfacht erklärt eine dickere Stofflage, die auf vielfältige Art und Weise als Zudecke dient. Im Gegensatz zur herkömmlichen Tagesdecke ist die Kuscheldecke in aller Regel flauschig weich und anschmiegsam – daher auch ihr Name. Nicht zuletzt verbindet man mit der Bezeichnung gleichzeitig ein angenehm wohliges Gefühl von Entspannung und Geborgenheit.

» Mehr Informationen

Das Einsatz- und Verwendungsgebiet einer Kuscheldecke ist breit gefächert. So kann sie zum Beispiel:

  • im Schlafzimmer,
  • im Wohnzimmer,
  • im Kinderzimmer,
  • auf Schlafsofas,
  • als Kissen,
  • als Kuscheldecke für Boxspringbett oder
  • als Wohnaccessoire (zum Beispiel als Überwurf für Möbel)

zur Verwendung kommen. Es gibt sie sowohl in Groß als auch in Klein und in so gut wie allen Farben, wie etwa:

  • Schwarz
  • Grau
  • Grün
  • Lila
  • Weiß
  • Pink
  • Rot
  • Blau
  • Beige
  • Braun

Auch die Materialauswahl ist vielfältig. Darüber hinaus kann man Kuscheldecken auch von Hand nähen, stricken oder häkeln und selbst gestalten, indem man sie bedrucken und besticken lässt. Derart personalisiert eignet sie sich zum Beispiel wunderbar als Geschenk, über das sich nicht jedes Mädchen und jeder Junge, sondern Erwachsene freuen werden.

Welche Unterschiede gibt es bei Kuscheldecken?

Die Unterschiede zwischen den erhältlichen Kuscheldecken sind von vielschichtiger Natur. Die folgende Tabelle soll Ihnen einen Überblick über die einzelnen Differenzierungsmöglichkeiten verschaffen.

» Mehr Informationen
Unterscheidungsmerkmal Beschreibung/Hinweise Beispielhafte Kuscheldecken-Typen
Größe
  • so gut wie jede Abmessung möglich, solange der Verwendungszweck als Zudecke gewährleistet werden kann
  • Kuscheldecke klassisches Maß
  • Kuscheldecke XXL (220×240)
  • Kuscheldecke klein
  • Baby Kuscheldecke
Material
  • ausschlaggebend für den Weichheitsgrad der Decke ergo für den Kuschelfaktor
  • näheres zur Materialauswahl in unserer Rubrik „Aus welchem Material können Kuscheldecken bestehen?“
  • Kuscheldecke Baumwolle
  • Kuscheldecke Fell
  • Kuscheldecken in Felloptik
Form
  • entweder klassisch rechteckig oder spezielle Form, wie beispielsweise mit Ärmeln
  • Kuscheldecke zum Anziehen
  • Klassische Kuscheldecke
Personalisierung
  • mit eigenen Motiven personalisiert, beispielsweise durch Bedrucken oder Besticken
  • lassen sich selbst gestalten, beispielsweise durch Nähen, Stricken oder Häkeln
  • Kuscheldecke mit Foto
  • Kuscheldecke mit Namen
  • Kuscheldecke mit Motiv

Aus welchem Material können Kuscheldecken bestehen?

Wie bereits angesprochen, hängt der Grad der Flauschigkeit und damit auch der Kuschelfaktor einer entsprechenden Decke in erster Linie von deren Material ab. Daneben spielen allerdings noch weitere wichtige Textileigenschaften eine gewichtige Rolle. Die nachfolgende Tabelle stellt Ihnen die gängigsten Kuscheldecken-Arten in diesem Zusammenhang vor:

» Mehr Informationen
Kuscheldecken-Material Hinweise
Kuscheldecke Fell
  • entweder echtes oder Kunstfell
  • wunderbar weich
  • guter Wärmespeicher
  • in so gut wie jeder Farbe erhältlich
Kuscheldecke Fleece
  • anschmiegsam und weich
  • fühlt sich angenehm auf der Haut an
  • kommt auch oft bei anderen Heimtextilien zum Einsatz (Handtücher und so weiter)
Kuscheldecke Baumwolle
  • reine Baumwolle ist frei von Schadstoffen und daher hautfreundlich (gute Eigenschaft bei einer Baby Kuscheldecke)
  • große Farb- und Designvielfalt
  • pflegeleicht
Kuscheldecke Microfaser:
  • Kunstfaser, die sehr gut für Allergiker geeignet ist
  • weich und anschmiegsam
Kuscheldecke Schafwolle
  • robust und reißfest
  • wärmeisolierend
  • kann unter Umständen ein wenig auf der Haut kratzen

Gut zu wissen: Nicht zu verwechseln sind Modelle aus Fell und diejenigen, die lediglich in Felloptik daherkommen. Zweitere Beschaffenheit erinnert nur optisch an Fell, setzt sich allerdings in aller Regel aus künstlichen Materialien, wie etwa Polyester, zusammen.

Wo kann man Kuscheldecken erwerben und worauf ist beim Kauf zu achten?

Wie man aus fast jedem Kuscheldecken Test herauslesen kann, ist die Auswahl an unterschiedlichen Modellen fast schon unübersichtlich groß. Da die Kuscheldecke zu den allgemeinen Einrichtungsgegenständen gezählt werden kann, bekommt man ein breit gefächertes Angebot bester Kuscheldecken beispielsweise bei Ikea oder in anderen gut sortierten Möbelfachgeschäften. Den einen oder anderen Kuscheldecken Testsieger können Sie darüber hinaus auch im Kuscheldecken Shop des jeweiligen Herstellers – sowohl im Internet als auch vor Ort – günstig kaufen. Führen Sie am besten stets einen ausgiebigen Preisvergleich durch.

» Mehr Informationen

Lassen Sie uns an dieser Stelle nochmals zusammenfassen, welche Kriterien Sie in den Vergleich setzen sollten, wenn Sie eine Kuscheldecke kaufen möchten:

  • das Einsatzgebiet beziehungsweise der Verwendungszweck (beispielsweise Kuscheldecke für Boxspringbett, Sofa oder als sonstiges Wohnaccessoire)
  • die Größe (beispielsweise Kuscheldecke XXL, normal groß oder klein)
  • das Material (siehe unsere Rubrik „Aus welchem Material können Kuscheldecken bestehen?“)
  • die Farbe (beispielsweise Unterschied zwischen Mädchen und Junge)
  • das Design (unifarben, bunt oder personalisiert – zum Beispiel: Kuscheldecke mit Foto, Kuscheldecke mit Namen oder Kuscheldecke mit Motiv)

Die Vor- und Nachteile von Kuscheldecken auf einen Blick

  • idealer Begleiter für entspannte Stunden
  • in aller Regel flauschig weich und mit hohem Kuschelfaktor
  • große Materialauswahl
  • wärmend
  • in den unterschiedlichsten Farben und Designs erhältlich
  • personalisierbar
  • spezielle Modelle mit Ärmel kann man anziehen
  • Chemiefasern für Allergiker unter Umständen nicht geeignet
  • je nach Material nicht waschmaschinengeeignet
  • Naturfasern (beispielsweise Schafwolle) kann auf der Haut kratzen

Wichtige Fragen und Antworten rund um das Thema Kuscheldecken

Im Folgenden gehen wir u.a. auf Pflegetipps für Kuscheldecken ein.

» Mehr Informationen

Wie wäscht man Kuscheldecken?

Diese Frage ist pauschal schwierig zu beantworten. Vielmehr sollte man hierzu stets die Pflegehinweise des Herstellers hinzuziehen. Grundsätzlich gilt jedoch, dass sich die meisten Modelle problemlos im Schonprogramm der Waschmaschine waschen lassen. Die Temperatur übersteigt hier im Allgemeinen nicht die 30 Grad Celsius und das Schleudern erfolgt nur bei geringer Umdrehungsgeschwindigkeit. Verwenden Sie am besten ein entsprechendes Feinwaschmittel und trocknen sie die Decke nicht im Trocknergerät, sondern idealerweise an der frischen Luft. Eine chemische Reinigung ist auf jeden Fall zu vermeiden.

Wie bleiben Kuscheldecken weich?

Damit eine Kuscheldecke auch nach dem Waschen flauschig weich bleibt, greifen Sie idealerweise zu einem Weichspüler. Dieser schont daneben die Farben der Decke und verleiht ihr einen angenehmen Duft. Zum Schutz der Fasern ist es darüber hinaus empfehlenswert, die Decke an der frischen Luft trocknen zu lassen. Wenn Sie diese Ratschläge berücksichtigen, wird Ihr Kuscheldecken-Test sicher positiv ausfallen.

Fazit

Eine Kuscheldecke gehört zu einem entspannten Nachmittag auf dem Sofa oder einem gemütlichen Fernsehabend einfach dazu. Speziell, wenn vor der Haustür das Wetter tobt, sind die kuschelig weichen Zudecken ein absoluter Wohlfühlgarant. Dank ihrer riesigen, abwechslungsreichen Produktvielfalt findet sich garantiert für jeden das Passende und personalisiert lässt sich eine Kuscheldecke sogar wunderbar verschenken.

» Mehr Informationen

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Kuscheldecken – für mollig warme und entspannte Wohlfühlstunden
Loading...

Kommentar veröffentlichen