Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Matratzen 90×190 – Standardmaß für Kinder- und Jugendbetten

Matratzen 90x190Matratzen mit den Maßen 90×190 kommen in der Regel eher für Kinder- oder Jugendbetten in Frage. Als Auflage für ein Einzelbett für Erwachsenen ist die Liegefläche recht knapp bemessen. Im Doppelbett mit einer Liegefläche von 180×190 kann man diese Matratzen jedoch gelegentlich finden, wobei hier eher Abmessungen von 180×200 cm üblich sind. Nichts desto Trotz gibt es Matratzen 90×190 in vielen Ausführungen und Härtegraden. Da Kinder und Jugendliche aber selten Probleme mit der Wirbelsäule haben, reicht hier für das Bett oft eine einfache Matratze ohne Liegezonen. Welche Eigenschaften eine Matratze 90×190 hat, können Sie in einem Matratze 90×190 Test erfahren.

Matratze 90×190 Test 2020

Darauf sollten Sie beim Kauf einer Matratze 90×190 achten

Matratzen 90x190Bettgestelle für Kinder- oder Jugendzimmer haben in aller Regel die Maße 90×190 cm. Da Kinder und Jugendliche noch keine orthopädischen Matratzen benötigen und keinen elektrisch verstellbaren Lattenrost haben, können Sie sowohl eine Federkernmatratze als auch eine Matratze aus Kaltschaum nehmen. Der Vorteil einer Kindermatratze 90×190 aus Kaltschaum ist das geringe Eigengewicht und die Langlebigkeit. Erwachsenen sind bei einer Kaltschaummatratze besser mit einer 7 Zonen Matratze beraten, um die nötige Unterstützung und einen besseren Liegekomfort zu haben.

» Mehr Informationen

Als optimale Unterlage haben sich Matratzen mit der Bezeichnung 90×190 H3 oder 90×190 H4, also von mittelhart/hart bis hart/sehr hart für Erwachsene erwiesen. In einem Matratze 90×190 Test können Sie die unterschiedlichen Härtegrade der aufgeführten Matratzen finden. Oft lässt sich ein Angebot finden, bei dem Sie Ihre Matratze günstig kaufen können. Insgesamt lassen sich Matratzen 90×190 günstig finden, da sie oft als Kindermatratze 90×190 verwendet werden und noch keine so großen Ansprüche an den Liegekomfort gestellt werden.

Welche Matratzentypen gibt es in der Größe 90×190?

Genau wie die meisten anderen Matratzengrößen gibt es die 190×90 Matratzen in den unterschiedlichsten Ausführungen und Härtegraden. Damit Sie in einem Matratze 90×190 Test die Bezeichnungen richtig verstehen, haben wir Ihnen eine kleine Zusammenstellung erstellt.

» Mehr Informationen

Betrachten wir zunächst einmal die unterschiedlichen Härtegrade:

  • H1: weich bis mittelweich wird dieser Härtegrad bei einer Kindermatratze 90×190 bevorzugt. Sie ist für Personen bis zu 60 kg geeignet und bietet Kindern genau die richtige Polsterung.
  • H2: mittelweich bis mittelhart sind Matratzen dieser Kategorie und finden in Jugendzimmern häufig Verwendung. Sie haben eine Belastbarkeit von bis zu 80 kg.
  • H3: mittelhart bis hart finden diese Bettauflagen eher den Weg in ein Erwachsenen-Einzel- oder Doppelbett. Sie behalten bis zu einer Belastung von 80 kg und mehr ihre optimale Stützkraft. Matratzen mit der Bezeichnung 90×190 H3 finden häufig in Doppelbetten Verwendung.
  • H4: hart bis sehr hart ist diese Ausführung ebenfalls eher für Erwachsene ab einem Körpergewicht von 110 kg empfehlenswert. Sie eignen sich besonders für Doppelbetten, da Menschen dieser Gewichtsklasse ein Einzelbett mit diesen Maßen eher als unkomfortabel empfinden.
  • H5: sehr hart sollte die Matratze sein, wenn sie mit 130kg und darüber belastet wird, um eine gute Stützfunktion zu gewährleisten. In Kinder- und Jugendzimmern ist dieser Härtegrad selten zu finden.

Tipp: Die Härtegrade unterliegen keiner strengen Norm und können daher von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich ausfallen. Lassen Sie sich daher bei einem Neukauf eine gewisse Zeit des Probeliegens zusichern.

Matratzentypen im Überblick:

Variante Hinweise
Kaltschaum-Matratze Aus geschäumten Kunststoff hergestellt, bringt sie nur wenig Eigengewicht mit und wird wegen ihrer hohen Belastbarkeit gerne als Kindermatratze 90×190 genommen.
Viscoschaum-Matratze Das aus der Weltraumtechnologie stammende Material reagiert temperaturabhängig und hat einen Memoryeffekt. Da Kinder gerne im Bett toben, eignen sich diese Matratzen nicht für das Kinderbett.
Latex-Matratzen Hochwertige Matratze, die auch für Betten mit verstellbaren Lattenrosten geeignet sind. Wegen ihrem hohen Eigengewicht werden sie selten für Kinderbetten genommen.
Federkernmatratze Die miteinander verbundenen Federn haben wenig Punktelastizität, wodurch die Matratze bei Bewegung immer etwas in Schwingung gerät. In Jugendzimmern ist sie in der Ausführung 90×190 H3 jedoch häufiger zu finden.
Taschenfederkernmatratze Die in einzelnen Taschen untergebrachten Federn besitzen eine gute Punktelastizität. Durch die Hohlräume der Federn ist zudem eine gute Belüftung gewährleistet. Für das Wärmebedürfnis von Kindern ist sie daher weniger geeignet. In 90×190 H4 wird sie gerne im Doppelbett oder Boxspringbett mit einer Liegefläche von 180×190 cm genommen. Zur Steigerung des Liegekomforts ist eine 7 Zonen Matratze zu bevorzugen.

Was Sie bei einer Kindermatratze 90×190 beachten sollten

Während Säuglinge wegen der noch nicht entwickelten Wirbelsäule und der Gefahr des Erstickens eher auf einer härteren Matratze schlafen sollten, darf es für Kinder ab dem Kleinkindalter schon deutlich weicher werden. Da das Bett von Kindern gerne auch als Kuschelecke genutzt wird und nachts auch einmal etwas daneben gehen kann, sollte die Matratze nicht nur einen abnehmbaren und waschbaren Bezug haben, sondern auch mit einem Nässeschutz versehen werden. Da eventuell ein häufigerer Wechsel der Matratze notwendig sein kann, sollten Sie für das Kinderbett Matratzen in den Maßen 90×190 günstig kaufen und auf ein passendes Angebot zurückgreifen. Ein Matratze 90×190 Test ermöglicht Ihnen einen guten Preisvergleich, um eine hochwertige Matratze günstig kaufen zu können. Das ist dann zwar nicht unbedingt der Testsieger laut Stiftung Warentest, kann aber dennoch eine sehr gute Matratze sein, die den Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen gerecht wird.

» Mehr Informationen

Matratze 90×190 für Erwachsene

Wer sich aus Platz- oder anderen Beweggründen für ein Einzelbett mit einer Liegefläche von 90×190 entscheidet, sollte sich für eine hochwertige Matratze mit den Bezeichnungen 90×190 H3 oder 90×190 H4 entscheiden. Denn bei einer zu harten oder zu weichen Matratze wird das vorhandene Platzangebot noch mehr eingeschränkt. Damit Ihr Rücken die optimale Unterstützung erfährt, ist laut Testbericht eine 5 oder 7 Zonen Matratze optimal.

» Mehr Informationen

Tipp! Häufiger findet man Matratzen 90×190 für Erwachsene in einem Boxspringbett oder Doppelbett mit einer Liegefläche von 180×190 cm. Auch hier spielt der Liegekomfort eine große Rolle und Sie sollten sich genügend Zeit nehmen, um die beste Matratze für Ihr Bett zu finden. Eine große Auswahl finden Sie bei Ikea oder Dänisches Bettenlager, oder Sie besuchen einen Matratzen Shop im Internet.

Vorteile und Nachteile einer Matratze 90×190:

  • niedrige Preise da Standardmaß
  • wird überwiegend für Kinder- und Jugendbetten verwendet, um ein kleineres Bett aufstellen zu können
  • ideal für kleinere Doppelbetten mit einer Breite von 180 cm
  • besserer Liegekomfort als bei einer durchgängigen Matratze mit 180cm Breite
  • für größere Personen im Einzelbett zu klein
  • für Betten mit einer Länge von 200cm zu kurz

Fazit

Matratzen 90×190 eigenen sich hervorragend für Kinderbetten oder im Jugendzimmer. Hier reicht eine Liegefläche von 190×90 cm in der Regel gut aus. Für Erwachsene mag eine Breite von 90 cm im Doppelbett durchaus das gängigere Maß sein, bei der Länge werden jedoch Betten mit 200 cm klar bevorzugt.

» Mehr Informationen

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Matratzen 90×190 – Standardmaß für Kinder- und Jugendbetten
Loading...

Kommentar veröffentlichen