Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Nackenstützkissen – eine bessere Nachtruhe für jeden?

Nackenstützkissen Schlaf ist wichtig und darf nicht unterschätzt werden. Er trägt dazu dabei, dass man sich vom Alltag und der Arbeit erholen kann. Ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch mit Schlafen. Über die notwendige Anzahl der Stunden wird immer wieder diskutiert. Dies ist von Person zu Person oft unterschiedlich. Auch der Schlafrhythmus kann sehr variieren. Doch das entscheidende ist, dass die Nachtruhe zur Regernation des Körpers dient und auch neue Kräfte geschöpft werden können. Doch immer mehr Menschen leiden unter Schlafstörungen, welche häufig auf falsche Liegepositionen zurückzuführen sind. Als Lösung werden nicht nur gute Matratzen oder Boxspringbetten angeboten, sondern auch Nackenstützkissen orthopädisch. Wir haben uns diverse Modelle sowie deren Vorteile und Nachteile angeboten.

Nackenstützkissen Test 2020

Was ist ein Nackenstützkissen?

Nackenstützkissen Ein Nackenstützkissen wird auch als Halswirbelsäulenkissen beziehungsweise HSW-Kissen bezeichnet. Es handelt sich dabei um ein ergonomisch geformtes Schlafzubehör, welche die Wirbelsäule beim Schlafen in einer geraden Position halten soll. Die natürliche Krümmung des Rückens soll nicht gestört werden. Nackenstützkissen kann man in verschiedenen Ausführungen, Größen und Materialien bekommen. Ein orthopädisches Nackenstützkissen soll die Schlafqualität verbessern. Diese Spezialkissen können aus unterschiedlichen Materialien wie Schaumstoff, Naturlatex, Polyester oder Polyurethan sein. HWS-Kissen können nicht nur im eigenen Bett verwendet werden, sondern auch bei anderen Möbeln wie Schlafsessel, Couch, Gästebett oder unterwegs als Reisekissen.

» Mehr Informationen

Was ist der Unterschied zwischen einem Nackenstützkissen und einem herkömmlichen Kissen?

Ein herkömmliches Kissen besteht meist aus einer Daunen- oder Federfüllung. Sie sind meist groß und wirken komfortabel. Doch bei traditionellen Kissen wird die Wirbelsäule im Schulter-Nackenbereich abgeknickt. Während der Nachtruhe verschieben sich also die Halswirbel. Langfristig kann es zu Muskelverspannungen kommen, welche Beschwerden und  Schmerzen verursachen können. Der Schlaf wird somit gestört.

» Mehr Informationen

Was sind die Konsequenzen einer ungünstigen Liegeposition?

Im Nackenstützkissen Test können wir feststellen, dass eine falsche Krümmung der Wirbelsäule und des Rückens, welche durch eine falsche Schlafstellung hervorgerufen wird, negative Folgen haben kann. Wir haben diese nachfolgend zusammengefasst:

» Mehr Informationen
  • verminderte Schlafqualität
  • Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich
  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • schlechte Durchblutung
  • erhöhte Müdigkeit
  • keine Regernation währen der Nachtruhe

Was sind die Vorteile und Nachteile eines Nackenstützkissens im Allgemeinen?

Wie wir im Nackenstützkissen Test ersehen können gibt es verschiedene Formen des Schlafpolsters. Grundsätzlich kann man aber folgende positive und negative Punkte von HWS-Kissen festhalten:

Vorteile von Nackenstützkissen sind:

  • Entlastung der Wirbelsäule
  • stützende Funktion von Kopf und Nacken
  • Minderung von Rückenschmerzen
  • Reduzierung von Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich
  • Förderung der Durchblutung im gesamten Körper

Nachteile von Nackenstützkissen sind:

  • zu Nutzungsbeginn z.T. starker Eigengeruch vorhanden
  • je nach Modell ggf. nicht sehr klimaregulierend
  • einige Füllungen können Schadstoffe enthalten (gesundheitsschädlich)
  • in der Anschaffung meist höher als herkömmliche Kissen

Nackenstützkissen günstig kaufen

Im Nackenstützkissen Test können wir nachlesen, dass Verbraucher dieses spezielle Schlafequipment in Möbel Häusern, Fachgeschäften für Bettzubehör (z.B. Dänisches Bettenlager), Kaufhäusern und Online Shops kaufen können. Hin und wieder kann man Nackenstützkissen auch bei Discountern wie Netto, Lidl und Aldi oder in Supermärkten wie beispielsweise bei Rewe  im Angebot finden. Ein Preisvergleich vorab kann sich lohnen, da die Preise je nach Modell und Marke stark variieren können. Bei hochwertigen Nackenstützkissen muss man mit einem Preis ab 100 Euro rechnen. Auch Testberichte und Erfahrungsberichte von Anwendern über die besten Modelle können sehr aufschlussreich sein. Empfehlungen können ebenfalls bei der Kaufentscheidung helfen.

» Mehr Informationen

Welche Arten von Nackenstützkissen gibt es?

Auf dem Markt können Verbraucher mittlerweile sehr viele Modelle und Ausführungen von HWS-Kissen diverser Hersteller finden. Füllungen und Formen können dabei variieren. Was bringen Nackenstützkissen? Wie richtig benutzen und was beachten? Diese Fragen sind essentiell bei der Kaufentscheidung. Grundsätzlich kann man Nackenstützstützkissen in drei verschiedene Kategorien einteilen. Hier ein Überblick:

» Mehr Informationen
wellenförmiges Nackenstützkissen rechteckige
Nackenstützkissen
Schmetterlingskissen
  • eine flache und eine höhere Seite vorhanden; welche Höhe die Richtige ist, hängt von der individuellen Körpergröße ab
  • Kopf wird in die Mulde gelegt; Hals liegt auf der höheren Welle des Nackenstützkissens; entspannte Haltung für Halswirbelsäule
  • geeignet für Seitenschläfer und Rückenschläfer
  • optisch ähnelt es einem herkömmlichen Kissen
  • Füllung mit Gelschaum beziehungsweise Naturkautschuk, welche meist mit einer sog. Memory-Funktion ausgestattet sind; Druckentlastung der Halswirbelsäule möglich
  • geeignet für Seitenschläfer, Bauchschläfer und Rückenschläfer
  • ähnelt der Form eines Schmetterlings mit seitlichen Flügeln und einer Ausbuchtung in der Mitte
  • fließende Form und Füllung meist aus einem thermoelastischem Viskoschaum mit Memory-Effekt
  • geeignet für Seitenschläfer und Bauchschläfer

Was sind die Vorteile und Nachteile eines wellenförmigen Nackenstützkissens?

Wir haben die Pros und Cons eines HWS-Kissen mit einer Wellenform genauer angesehen. Dieses Modell ist bei Verbrauchern sehr beliebt, wie wir aus Nackenstützkissen Tests in Erfahrung bringen können.

Die Vorteile eines wellenförmigen Nackenstützkissens sind:

  • ergonomisches Design
  • orthopädische Form
  • ideal für Seiten- und Rückenschläfer
  • Kopf wird bequem in die Mulde abgelegt
  • Erhöhung des Schlafkomforts
  • Wirbelsäule bleibt in gerader Position

Die Nachteile eines wellenförmigen Nackenstützkissens sind:

  • bei Nutzungsbeginn gewöhnungsbedürftig
  • nicht für Bauchschläfer geeignet

Was sind die Vorteile und Nachteile rechteckigen Nackenstützkissens?

Verbraucher können auch zu einem orthopädischen Kissen greifen. Diese haben sowohl positive als auch negative Aspekte.

Die Vorteile eines rechteckigen Nackenstützkissens sind:

  • für jede Schlafposition geeignet (Seiten-, Rücken- und Bauchschläfer)
  • multifunktional einsetzbar
  • Memory-Effekt
  • optimale Druckentlastung der Halswirbelsäule
  • je nach Modell: hypoallergene, atmungsaktive Kissenbezüge erhältlich

Die Nachteile eines rechteckigen Nackenstützkissens sind:

  • Stützfunktion geringer als bei einem wellenförmigen HWS-Kissen
  • Schlafen mit gerade Wirbelsäule nicht immer möglich

Was sind die Vorteile und Nachteile eines Schmetterlingskissens?

Wie der Name schon sagt, gleicht dieses Modell der Form eines Schmetterlings. Auch wenn diese Variante von Nackenstützkissen noch nicht so verbreitet ist, haben wir uns die Vorzüge und Nachteile zusammengefasst.

Die Vorteile eines Schmetterlingskissens sind:

  • optimale Memory-Foam-Füllung
  • Regulierung der Wärme- und Feuchtigkeitsfunktion
  • entspannte Schlafposition möglich
  • geeignet für Seiten-, Bauch- und Seiten-Kipp-Schläfer

Die Nachteile eines Schmetterlingskissens sind:

  • stützende Eigenschaften nicht so gut wie bei einem wellenförmigen Nackenstützenkissen
  • nicht für Rückenschläfer geeignet

Was bedeutet viscoelastischer Schaumstoff im Nackenstützkissen?

Bei einem visoelastischem Schaumstoff handelt es sich um eine innovative Füllung in einem orthopädischen Schlafpolster. Es ist ein besonderer Gelschaum, der die Eigenschaften von flüssigem Festkörper mit einer Flüssigkeit verbindet. Die elastische Substanz gibt bei Druck, welcher durch die Ablage des Kopfes und Nackens entsteht, nach und die Form des Körpers annimmt. Durch den integrierten Memory-Effekt wird das Kissen wieder in seine ursprüngliche Form gebracht.

» Mehr Informationen

Naturlatex – eine gute natürliche Alternative?

Immer mehr Verbraucher wünschen sich nicht nur einen guten, sondern auch einen gesunden Schlaf. Deshalb greifen Kunden auch gerne zu natürlichen Materialien wie Naturlatex. Dieser wird aus Naturkautschuk hergestellt. Der flüssige Kautschuk wird mit Seife und Geliermittel in einem aufwändigen Verfahren kombiniert. Durch ein Aufschäumen und einer Erhitzung von zirka 100 Grad Celsius werden die Substanzen korrekt miteinander vermischt. Diese Methode nennt sich Dunlop-Verfahren. Naturlatex-Nackenschützkissen sind besonders für Warmschläfer und Nachtschwitzer geeignet. Sie sind atmungsaktiv und weisen eine gute Elastizität auf.

» Mehr Informationen

Nackenstützkissen Test – durchgeführt von Stiftung Warentest?

Die Verbraucherschutzorganisation Stiftung Warentest hat bereits viele Produkte und Geräte unter die Lupe genommen. Im Juni 2017 hat sich das Prüfinstitut 20 Nackenstützkissen von verschiedenen Herstellern genauer angesehen. Dabei wurden unter anderem die Liegeeigenschaften und die Materialqualität der Kissen eingeschätzt. Den Testbericht kann man direkt auf der Webseite von Stiftung Warentest ersehen. Zu den Testsiegern wurden die Marken Dormabell, Diamona und Centa-Star erklärt.

» Mehr Informationen

Gibt es auch einen Testbericht von Öko Test?

Auch Öko Test hat Nackenstützkissen auf ihre Effektivität und auch auf mögliche Schadstoffe in den diversen Füllungen betrachtet. Zehn diverse HWS-Kissen mit Latex- und Schaumstofffüllungen wurden von dem Testinstitut überprüft. Verbraucher haben die Möglichkeit die Vergleichsergebnisse auf  der Homepage  einzusehen und nachzulesen.

» Mehr Informationen

TIPP: Waschbaren Nackenstützkissen Bezug verwenden! Um die Sauberkeit des Kissens zu gewähren und die Hygiene zu erhöhen, sollte man einen abnehmbaren Überzug verwenden. Diese können problemlos in der Waschmaschine gereinigt werden. Jedoch sollte man auf die vom Hersteller angegebene Waschtemperatur achten. Eine gründliche Reinigung ist meist nur bei höheren Temperaturen möglich. Dabei kann man auch allergieerzeugende Hausstaumilben vorbeugen beziehungsweise effektiv bekämpfen. Zudem sollte man auch die entsprechende Bettwäsche verwenden.

Was sind beliebte Marken?

Auf dem Markt können Verbraucher viele Modelle finden. Im Nackenstützkissen Test können wir ersehen, dass folgende Marken und Hersteller immer zu den Testsiegern erklärt werden:

» Mehr Informationen
  • Tempur
  • Röwa
  • Schlaraffia
  • Paradies
  • Pro Pil O
  • Epitop
  • Luxamel
  • Maxx Goods

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Nackenstützkissen – eine bessere Nachtruhe für jeden?
Loading...

Neuen Kommentar verfassen