Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Matratzenkeile – der praktische Ritzenfüller der ein Doppelbett zaubert

MatratzenkeileSo schön auch zwei Single Matratzen sind, stört diese Ritze zwischen den Matratzen beim Kuscheln viele Paare. Um dieses Problem zu beseitigen gibt es den sogenannten Matratzenkeil. Jedoch wird dieser Begriff auch für andere Verwendungen verwendet. In diesem aufschlussreichen Artikel möchten wir Ihnen Orientierung und Informationen über diese nützliche Matratzenbrücke geben.

Matratzenkeil Test 2020

Was ist ein Matratzenkeil eigentlich?

MatratzenkeileFür Matratzenkeile gibt es verschiedene Begriffe. Die bekanntesten sind

» Mehr Informationen
  • Ritzenfüller
  • Liebesbrücke
  • Doppelbettbrücke
  • Liebesbrücke

Aber alle Begriffe beschreiben ein Verbindungsstück zwischen zwei Matratzen. Gerade, wenn ein Paar unterschiedliche Matratzen mit verschiedenen Härtegraden benötigt, entscheiden sich die meisten für zwei Einzelmatratzen. Nun entsteht aber zwischen den beiden Matratzen eine Ritze, die sich sehr unangenehm anfühlt. Beim Kuscheln wird diese Ritze als störend empfunden. Die Lösung sind also Matratzenkeile. Diese werden in diese Ritze eingefügt und somit fühlt sich das Bett dann fast an, wie eine Doppelmatratze. Mit einem Matratzenkeil kann aber auch eine Matratzenerhöhung für das Kopfkissen gemeint sein. Diese Matratzenerhöhung, sieht wie eine Rampe aus und wird an das Kopfende der Matratze gelegt. Hierauf wird dann das Kopfkissen gelegt und der Kopf des Schlafenden liegt in einer erhöhten Position. Diese Variante wird auch als Keilkissen fürs Bett bezeichnet.

Welcher Matratzenkeil passt zu Ihnen?

Um diese Fragen zufriedenstellend zu beantworten, müssen Sie zuerst wissen, wie Sie den Matratzenkeil verwenden möchten. Als Ritzenfüller zwischen den Matratzen oder als Matratzenerhöhung für die Kopfposition.

» Mehr Informationen

Wenn Sie nach einer Matratzenbrücke oder nach einer sogenannten Liebesbrücke suchen dann müssen Sie nur wenige Modelle miteinander vergleichen. Oftmals ist dieser Keil für 2 Matratzen mit einem Stoff umgeben, den Sie mit einem Reißverschluss öffnen können. Somit können Sie den Stoff in Ihrer eigenen Waschmaschine waschen. Diese empfiehlt sich etwas alle 2 bis 3 Monate zu tun. Somit ist Ihre Doppelbettbrücke immer hygienisch rein.

Übrigens: Sie legen den Matratzenkeil einfach zwischen die beiden Matratzen. Das ist ganz einfach und Sie brauchen hierfür keine Anleitung.

Wenn Sie hingegen nach einer Matratzenerhöhung für die Kopfposition suchen, müssen Sie unterschiedliche Hersteller und Materialien beachten. Die meisten dieser Keilkissen werden aus Schaumstoff oder Kaltschaum hergestellt. Diese passen sich somit optimal dem Gewicht des Kopfs und dessen Form an. In einigen Experimenten wurde sogar nachgewiesen, dass mit einem solchen Keilkissen das Schnarchen verhindert wird. Hierfür lohnt sich für Sie immer ein Blick in einen aktuellen Matratzenkeil Test . Wenn Sie oft vom Bett aus Fernsehen schauen lohnt sich eine Matratzenerhöhung für Ihr Kopfkissen fast doppelt. Sie entspannen Ihren Nacken und können aus einer bequemeren Position heraus das Treiben Ihrer Lieblingsserie im TV verfolgen.

Ein solches Keilkissen fürs Bett ist auch aufblasbar erhältlich. Somit können Sie es mit in den Urlaub nehmen. Somit liegt Ihr Kopf immer bequem. Ein weiterer Vorteil eines Keilkissens das aufblasbar ist, liegt darin, dass es wenig Platz einnimmt, wenn Sie es nicht benötigen. Damit Sie aber Ihren persönlichen Testsieger bald selbst finden, zeigen wir Ihnen im nächsten Abschnitt noch weitere wichtige Kriterien für die Auswahl Ihrer Matratzenkeile.

Weitere wichtige Kriterien für den Matratzenkeil:

Kriterium Hinweise
Abmessungen & Größe Der Keil für 2 Matratzen muss die gleiche Länge wie Ihre Matratze haben. Nur so stellen Sie sicher, dass sich dieser bequem anfühlt und auch am Fußende keine Lücke zu fühlen ist.
Form & Verwendung Ein Matratzenkeil kann sowohl für ein Boxspringbett und ein Bett mit einer normalen Matratze verwendet werden. Durch die Form des Keils liegt dieser zwischen beiden Matratzen. Wenn Sie diesen absolut rutschfest haben möchten, dann können Sie diesen mit speziellen Spanngurten befestigen.
Material des Keils & Breite Die meisten Hersteller nutzen Schaumstoff und Kaltschaum für die Matratzenkeile. Polyester kommt weniger häufig vor. Wenn die breite Oberseite des Matratzenkeils aus einem weichen Schaumstoff hergestellt ist, entsteht ein weiches Liegegefühl. Somit ist der Keil unter dem Bezug fast nicht zu spüren.
Keilkissen für ein Baby Dieses Keilkissen verhindert, dass das Baby mit der Nase einsinkt. Somit hat ein Baby keine Atemprobleme.

Nachdem Sie nun viele Informationen für Ihren persönlichen Matratzenteil Test haben, können Sie sicher bald Ihren eigenen Testsieger suchen. Im nächsten Schritt erfahren Sie, wo Matratzenkeile kaufen können.

Wo können Sie einen Matratzenkeil kaufen?

Im stationären Handel wie Matratzen Concord, Ikea oder Dänisches Bettenlager können Sie verschiedene Matratzenkeile kaufen. Bevor Sie jedoch diese Geschäfte stürmen, informieren Sie sich auch in einem Online Shop um Ihren Matratzenkeil Test weiter zu führen. Auch viele Online Shops wie Amazon führt Matratzenkeile im Sortiment. Der Hersteller Siggerud stellt Matratzen und Matratzenkeile von sehr guter Qualität her. Verbraucher haben aber auch mit anderen Herstellern positive Erfahrungen gemacht. Das Besondere an der Marke Siggerund ist, dass dieser Hersteller auch Matratzenkeile von bis zu 200 Zentimetern Länge herstellt. Somit haben auch große Menschen endlich keine Ritze mehr zwischen den beiden Matratzen in ihrem Bett.

» Mehr Informationen

Wenn Sie einen Matratzenkeil günstig kaufen möchten, können Sie nach Sonderangeboten fragen oder beim Wechsel der Saison nach Angeboten Ausschau halten. Denn in dieser Zeit müssen Händler die Lager leeren, um Platz für neue Ware zu schaffen. Aus diesem Grund erhalten findige Verbrauchen in dieser Zeit oftmals ein Schnäppchen.

Vorteile und Nachteile von Matratzenkeilen

  • Sie können zwei einzelne Matratzen zu einem Doppelbett verbinden
  • diese Doppelbettbrücke wird zwischen den beiden Matratzen eingelegt und hält sich dort selbst in Position
  • für unterwegs können Sie aufblasbare Varianten nutzen
  • Keilkissen eignen sich als Matratzenerhöhung
  • manche Menschen stört die minimale, kaum spürbare Erhöhung zwischen den Matratzen

Was gibt es noch zu beachten?

Am Ende Ihres Matratzenkeil Tests sollten Sie einen Preisvergleich durchführen. Achten Sie bei Online Shops darauf, ob der Versand schon im Preis inkludiert ist, oder extra bezahlt werden muss. Wenn Sie neue Matratzen kaufen, können Sie den Händler auch nach einem kostenlosen Matratzenkeil als Bonus fragen. Achten Sie auch darauf, dass der Keil für ein Boxspringbett geeignet ist, wenn Sie ein solches Modell haben.

» Mehr Informationen

Tipp: Bevor Sie jedoch eine übereile Kaufentscheidung treffen, ist es wichtig, dass Sie sich an allen Fronten breit informieren. Lesen Sie Testberichte über die Erfahrung mit bestimmten Herstellern oder fragen Sie bei sich im persönlichen Umkreis nach Erfahrungen mit einem Matratzenkeil.

Für welche Variante oder Modell Sie sich auch entscheiden werden, die Investition in Matratzenkeile lohnt sich fast immer. Sie werden viel tiefer und erholsamer schlafen und am nächsten Tag mehr Energie haben.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Matratzenkeile – der praktische Ritzenfüller der ein Doppelbett zaubert
Loading...

Neuen Kommentar verfassen