Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Milbensauger – damit geht es Milben an den Kragen

Milbensauger Nacht für nacht tummeln sich tausende von Spinnentieren in jedem Bett. Die Rede ist hier von den Hausstaubmilben, die sich in den Matratzen und Bettdecken sehr wohlfühlen. Gerade als Hausstaub-Allergiker leidet man hier intensiv. Abhilfe schafft für den Allergiker nur ein  Milben Staubsauger, den man regelmäßig bei einer Milbenallergie verwendet.

Milbensauger Test 2020

Warum ist ein Anti Milben Staubsauger praktisch?

Milbensauger Etwa 5 % aller Deutschen sind allergisch gegen Hausstaubmilben und leiden intensiv unter ihrer Milbenallergie. Für Allergiker reicht das normale staubsaugen nicht aus, sie müssen da schon zu einem Staubsauger gegen Milben greifen. Viele Milbensauger Tests haben verschiedene Anti Milben Staubsauger genauer unter die Lupe genommen. Diese Milbensauger Tests unterschieden in der Regel folgende Modelle:

» Mehr Informationen
  • Milben Handstaubsauger mit Akkubetrieb
  • Milben Handstaubsauger mit Netzbetrieb

Der Milben Staubsauger mit UV-Licht

Im Vergleich mit einem herkömmlichen Handstaubsauger arbeitet dieser mit UV-Licht, welches die DNS der Milben zerstört. Die Milben sterben und können dann ganz einfach eingesaugt werden. Eventuell verbleibende Milben können sich nicht mehr fortpflanzen und sterben ebenfalls ab, sodass man die toten Milben absaugen kann. Ein Milbensauger Test hat hier unter anderem spezielle Milbensauger Aufsätze getestet, die man einfach auf den normalen Hausstaubsauger steckt. Diese Anti-Milbendüsen sind aber meist so klein, dass man Gefahr läuft  beim Saugen der Bettritzen in einem Boxspringbett nicht alle bereiche ausreichend gründlich zu saugen. Als Allergiker sollte man eher zu einem speziellen Milben Staubsauger greifen, welcher auch immer wieder in den diversen Akku Milbensauger Tests getestet wird. Bei solchen Milbensaugern ist die Form speziell auf schwierige Untergründe, wie es zum Beispiel bei einem Boxspringbett der Fall ist, abgestimmt.

» Mehr Informationen

Betroffene fragen sich oft, ob es beim Staubsauger gegen Milben einen Testsieger gibt. Insbesondere Stiftung Warentest und auch Ökotest veröffentlichen hierzu immer wieder Testberichte mit Erfahrungen und Empfehlungen zu dem besten Anti Milbenstaubsauger. Dennoch muss auch gesagt werden, dass es sich mehr oder weniger um einen Vergleich handelt und kein echter Testsieger gekürt werden kann.

Tipp: Viel wichtiger sind im Zusammenhang mit einem Milben Staubsauger die Erfahrungsberichte von anderen Nutzern.

Geringe Staubemissionen durch HEPA-Filter

Zum Thema HEPA-Filter kommt es auch regelmäßig bei einem Akku Milbensauger Test . HEPA steht für «high efficiency particulate air-filter und wird sowohl beim Luftfilter wie auch beim Staubfilter verwendet. Menschen mit einer Hausstauballergie reagieren allergisch auf die Eiweiße der Milben und auf deren Kot. Mit einem herkömmlichen Staubsauger wird die Luft und der Staub nur aufgewirbelt, sodass Staub nicht wirklich beseitigt wird und es zu Allergiereaktionen kommt. Vielfach wird ein Teil des aufgesaugten Staubes auch als Staubemission wieder an die Luft abgegeben.

» Mehr Informationen

Die Staubemissionen werden dabei in 7 Klassen eingeteilt, welche von A bis G bezeichnet sind.

Staubemissionsklasse Abluft Staubanteil
Staubemissionsklasse A weniger als 0,02 %
Staubemissionsklasse B zwischen 0,02 und 0,08 %
Staubemissionsklasse C zwischen 0,08 und 0,2 %
Staubemissionsklasse D zwischen 0,2 und 0,35 %
Staubemissionsklasse E zwischen 0,35 und 0,6 %
Staubemissionsklasse F zwischen 0,6 und 1 %
Staubemissionsklasse G mehr als 1 %

Als Hausstauballergiker sollte man darauf achten, stets einen Milbensauger zu nutzen, der emissionsarm ist.

Milbensauger mit Akku  – für fast unbegrenzten Einsatz

Ob ein Milbensauger mit einem Akku oder mit einem Netzkabel betrieben wird, sagt nichts über die Saugstärke aus, sondern viel mehr über den Aktionsradius. Im Vergleich wird schnell klar, dass ein Akku Milbensauger den Nutzer nicht einschränkt und auch das Netzkabel nicht störend bei der Arbeit ist. Jedoch muss man darauf achten, dass der Akku immer ausreichend geladen ist, durch einen sinkenden Akkustand kann es zu einer nachlassenden Saugkraft kommen.

» Mehr Informationen

Ist der Milbensauger nötig, um in mehreren Räumen zu saugen, dann ist der Einsatz von einem Milbensauger mit Netzbetrieb sinnvoll.

Vor- und Nachteile eines Akku Milbensaugers

Das akkubetriebene Modell des Milbensaugers hat gegenüber dem kabelgebundenen Gerät seine Vor- und Nachteile

  • unbegrenzte Reichweiten
  • keine Stolperfallen durch das Netzkabel
  • Kabel stört nicht bei der Arbeit
  • muss regelmäßig aufgeladen werden
  • Akku verliert im Laufe der Zeit an Ladekapazität

Wo kann man einen Milbensauger günstig kaufen?

Plant man sich einen Milbensauger zu günstig kaufen, hat man verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kann man den Versand über einen Shop wählen. Hier kann man sehr günstig kaufen, denn der Preisvergleich ist recht einfach. Man hat jedoch auch die Möglichkeit einen Vergleich in Läden vor Ort durchzuführen, um gezielt auf Angebote reagieren zu können.vielfach werden Milbenstaubsauger von folgenden Händlern angeboten:

» Mehr Informationen
  • Aldi
  • Lidl
  • Media Markt
  • Rossmann
  • Saturn
  • Tchibo
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche Hersteller bieten einen Milbensauger an?

Neben den meist gängigen Boden- und Akkusaugern bieten nur wenige Hersteller einen Milbensauger an. Zu den besten Anbieter in Sachen Funktionalität und Effizienz gehören:

» Mehr Informationen
  • Clean Maxx
  • Dyson
  • Vorwerk
  • Brubaker

Was kann man noch gegen Hausstaubmilben tun?

Sicherlich kann die Nutzung eines Milbenstaubsaugers die Symptome von einer Hausstauballergie lindern. Jedoch kann im Vorfeld schon einiges getan werden, damit sich die Anzahl der Hausstaubmilben in einem gewissen Rahmen hält.

» Mehr Informationen

Mit einem Milbenspray lassen sich viele Milben in Matratze und Bettdecke abtöten, sodass diese dann einfach aufgesaugt werden können. Die desinfizierende Wirkung des Sprays hält in der Regel für ein paar Wochen vor. Zudem wird die Fortpflanzung der Milben gehemmt, sodass überlebende Hausstaubmilben sich nicht vermehren und im Laufe der Zeit ebenfalls absterben.

Achtung! Des Weiteren sollte man mindestens alle zwei Wochen seine Bettwäsche waschen. Die ideale Waschtemperatur beträgt hierbei 60 Grad, denn bei solchen Temperaturen überleben Milben den Waschgang in der Waschmaschine nicht.

Ideal sind auch sogenannte Encasings. Ein Encasing ist ein Zwischenbezug, der über Matratze, Bettdecke und Kissen gezogen wird, bevor man die eigene Bettwäsche bezieht. Die Encasings sind absolut dicht und verhindern, dass man mit dem Kot der Milben in Kontakt kommt.

Zudem sollte man auf eine gute Luftzirkulation im Schlafraum achten. Durch ein feucht-warmes Klima wird die Milbenvermehrung unterstützt. Gerade Allergiker sollten auf Betten mit einem Bettkasten verzichten, denn dadurch wird die Luftzirkulation der Matratze stark behindert.

Eltern sollten auch bedenken, dass sich Milben nicht nur in der Matratze und im Bett befinden, sondern auch in den Kuscheltieren der Kinder sowie im Rest der Wohnung. Kuscheltiere sollte man daher regelmäßig in einem Kühlbeutel für mindestens 2 Tage ins Gefrierfach geben.

Fazit zum Milbensauger

Ein Milbensauger ist in jedem Haushalt sinnvoll und nicht nur, wenn Menschen unter einer Hausstauballergie leiden. Sehr leicht kann es heutzutage zu Allergien kommen und ehrlich gesagt, kann ein hygienisch reines Bett sowieso nicht schaden. Mit einem Milbensauger kann man perfekt gegen

» Mehr Informationen
  • Bettwanzen
  • Bakterien
  • Milben
  • Viren
  • Schimmel

vorgehen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Milbensauger – damit geht es Milben an den Kragen
Loading...

Neuen Kommentar verfassen