Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Bettwäsche – wichtiges Zubehör für ruhige Nächte

BettwäscheMit hochwertiger Bettwäsche wird das Schlafzimmer nicht nur optisch aufgewertet, sondern auch der Schlafkomfort positiv beeinflusst. Immer öfter gibt ein Bettwäsche Test neben hilfreichen Tipps auch viele Ideen zur Gestaltung des Schlafraumes. Hier gibt ein Bettwäsche Test auch oft die Empfehlung beim Kaufen von Bettwäsche zu Produkten, die nach Öko-Text Standard 100 zertifiziert sind, zu greifen.

Bettwäsche Test 2020

Bettwäsche in großer Auswahl

BettwäscheZwar sagt man, dass nachts alle Katzen bzw. Betten grau sind, doch gilt dies nicht für die Bettwäsche, wie auch immer wieder im Bettwäsche Test klar wird. Bettwäsche gibt es nicht  nur in den verschiedenen Designs, sondern gezielt als Bettwäsche für Kinder für Jungen und Mädchen sowie in verschiedenen Materialien. Bei den Bettwäsche-Größen wurde auch an die Übergrößen gedacht oder an die Bettwäsche für das Boxspringbett. Bettwäsche verschönt nicht nur jeden Raum, sondern wertet sowohl das Klappbett wie auch das Schrankbett auf. Bettwäsche gibt der Möbel im Zimmer das gewisse Etwas.

» Mehr Informationen

Was gehört dazu?

Bettwäsche ist ein weitläufiger Begriff und meint im Grunde genommen die Textilien, die für das Bett benötigt werden. Dazu zählen neben dem Bettlaken auch die Bezüge für die Bettdecke und für das Kissen. Glaubt man den Recherchen, dann gab es schon im 17. Jahrhundert Bettwäsche aus Leinen, jedoch nicht in so tollen Farben und mit solch vielfältigen Motiven, wie man es heute kennt. In der Regel wird Bettwäsche 2 teilig und auch 4 teilig angeboten. Bettwäsche gibt es in den normalen Größen sowie auch in Kingsize Größen. Der Suchbegriff lautet hierfür Bettwäsche 155 x 220 cm oder Bettwäsche 200 x 200 cm.

» Mehr Informationen

Die unterschiedlichen Materialien von Bettwäsche

Selbst bei günstiger Bettwäsche findet man Bettwäsche Baumwolle oder auch spezielle Bettwäsche für das Boxspringbett.

» Mehr Informationen
Material Eigenschaft
Baumwolle beliebte glatte Naturfaser, die sich angenehm kühl auf der Haut anfühlt.
Seersucker hat eine reliefartige Oberfläche; Bettwäsche muss nicht gebügelt werden; der sogenannte vertikale Kreppeffekt des Stoffes entsteht durch unterschiedliche Spannung bei den Garnen
Biber Stoff ist ein- oder zweiseitig aufgeraut; er fühlt sich dicker und weicher an; sehr gut geeignet für den Winter
Microfaser die Fasern sind hierbei sehr fein; Bettwäsche ist weich und anschmiegsam
Satin Bettwäsche ist glatt und glänzt; bietet einen guten Wärmespeicher; kühlende Satin Bettwäsche ist nicht günstig in der Anschaffung
Seide bietet luxuriösen Glanz aus Naturfasern; kühlt im Sommer und ist angenehm weich

Was beachten beim Kauf von Bettwäsche?

Die Maße

Zu den gängigen Maßen bei Bettwäsche zählt in Deutschland 135 x 200 cm. Allerdings werden auch die Abmessungen

  • 100 x 135 cm (Bettwäsche für Kinder)
  • 140 x 200 cm
  • 155 x 200 cm
  • 180 x 200 cm
  • 240 x 220 cm (Übergröße)

angeboten.

Der Verschluss

Vielfach hat Bettwäsche Knöpfe zum Verschließen. Jedoch kommen immer mehr Modelle auf den Markt, die mit einem Reißverschluss verschlossen werden. Sicherlich sind Reißverschlüsse auf den ersten Blick praktisch. Sollte dieser jedoch defekt sein, muss man oft die komplette Bettwäsche entsorgen. Bei Modellen mit Knöpfen näht man einfach einen neuen Knopf an.

Beliebte Hersteller und Marken von Bettwäsche

Schaut man sich auf dem Markt nach Bettwäsche um, trifft man nicht nur viele beliebte Marken, sondern auch eine Reihe von bekannten Herstellern. Beliebt ist Bettwäsche von

» Mehr Informationen
  • Esprit
  • Joop
  • Pip
  • Tom Tailor

Bettwäsche kann man nicht nur im Shop und mittels Versand kaufen, sondern auch direkt vor Ort. Beliebt sind hierbei:

  • Lidl
  • Tchibo
  • H & M
  • Dänisches Bettenlager

Möchte man günstig neue Bettwäsche kaufen, dann lohnt durchaus ein Preisvergleich.

Welche ist die beste Bettwäsche?

Dieser Frage versuchen immer wieder verschiedene Institute wie auch Stiftung Warentest. Es kommt dabei immer wieder zum Vergleich von Preis, Qualität und auch Materialien. Dennoch kann kein echter Testsieger gekürt werden. Jeder hat seine Vorstellungen von Bettwäsche. Dabei ist Bettwäsche für Jungen und Mädchen von Ikea genauso beliebt wie die Designer Bettwäsche von Esprit, Tom Tailor, Pip oder Joop. Das Schlafen wird dadurch nicht beeinträchtigt.

» Mehr Informationen

Jede Farbe ist bei Bettwäsche möglich

Nicht nur die Designs sind vielfältig, sondern auch bei den Farben ist möglich, was das Herz begehrt. So findet man Bettwäsche in

» Mehr Informationen
  • lila,
  • grün,
  • türkis,
  • schwarz,
  • rot,
  • rosa,
  • petrol und
  • grau.

Auch die weiße Bettwäsche wird immer beliebter, den sie wirkt ohne weiteres Design edel.

Bettwäsche – wie oft wechseln?

Sicherlich fragt man sich nicht nur wie oft man die Bettwäsche wechseln soll, sondern auch wie die Bettwäsche waschen oder wie die Bettwäsche trocknen? Warum Bettwäsche wechseln ist auch oftmals eine Frage, die an dieser Stelle beantwortet wird.

» Mehr Informationen

Experten empfehlen, dass Bettwäsche inklusive dem Laken einmal wöchentlich gewechselt werden sollte. Dies ist gerade für Allergiker sehr wichtig, die unter einer Hausstauballergie leiden. Kinderbettwäsche wird meist starker beansprucht und sollte daher auch regelmäßiger gewaschen und gewechselt werden.

Tipp! Gehört man zu den Menschen, die beim Schlaf nicht allzu sehr schwitzen und die auch nicht unter einer Allergie leiden, dann reicht das Wechseln der Bettwäsche auch alle zwei bzw. alle vier Wochen. Fusselt die Bettwäsche sehr stark, dann kann  man sie mit einem Fusselrasierer wieder glätten.

Welches Waschmittel für Bettwäsche?

Damit Bettwäsche hygienisch sauber wird, sollte man sie möglichst bei 60 Grad in der Waschmaschine waschen. Idealerweise nutzt man ein Universalwaschmittel. Für farbenprächtige Bettwäsche sollte man dagegen eher zu einem Buntwaschmittel greifen und die Bettwäsche auch nur bei 40 Grad waschen.

» Mehr Informationen

Gibt es spezielle Bettwäsche für den Winter?

Gerade in der kalten Jahreszeit schlüpft man gerne in ein kuscheliges Bett. Beliebt sind in dieser Zeit Stoffe wie Flanell, Biber, Jersey oder auch Nicki. Diese Stoffe sind weich und angenehm warm.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile von Bettwäsche

  • nimmt die Feuchtigkeit im Schlaf der Menschen auf
  • eine bestehende Milbenallergiebelastung kann reduziert werden
  • verschiedene Stoffarten (Bettwäsche Baumwolle, Leinen, Satin)
  • viele Designs und Farben
  • in vielen Größen (Bettwäsche 155 x 220 cm; Bettwäsche 200 x 200 cm) erhältlich
  • muss regelmäßig gewaschen werden

Bettwäsche für das Baby – ebenfalls sinnvoll?

Experten raten Eltern oft, dass Babys erst ab dem zweiten Lebensjahr Bettwäsche in ihrem Bett haben sollten. Allerdings gibt es hierfür keine feste Regel und Eltern sollten dies nach eigenem Ermessen handhaben. Wichtig dabei ist nur, dass das Kissen möglichst flach ist, damit es nicht zu Schäden an der Wirbelsäule des Babys kommt. Bettdecken werden von den Kindern oft weg gestrampelt, weshalb der Schlafsack die bessere Alternative ist.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Bettwäsche – wichtiges Zubehör für ruhige Nächte
Loading...

Neuen Kommentar verfassen