Die Topper-Matratze – worauf ist zu achten?

B-Famous BoxspringbettenEs ist sehr wichtig, dass Sie einen erholsamen und guten Schlaf haben. Denn durch den Schlaf vollbringt Ihr Körper eine Höchstleistung in Sachen Verarbeitung und Regeneration. Und um diesen Zustand zu fördern wurden die Topper-Matratzen entwickelt. Mit Hilfe dieser Matratzenauflagen soll der Liegekomfort erhöht und der Schlaf verbessert werden. Hier erfahren Sie, was Sie über Topper wissen müssen und worauf beim Kauf einer Matratzenauflage zu achten ist.

Zur Auswahl stehende Materialien

Die Topper-Matratze – worauf ist zu achten?Die Auflagen haben je nach Beschaffenheit unterschiedliche Auswirkungen auf die Liegeeigenschaften.

Ein Topper aus Latex oder Viskoseschaum ist beispielsweise empfehlenswert, wenn Ihnen Ihre Matratze zu hart erscheint. Dieser Topper erhöht die Elastizität und sorgt damit für einen weicheren Untergrund. Sollten Sie ein druckempfindlicher Schläfer sein, der zu Gelenkschmerzen neigt, so empfiehlt sich Ihnen ein Topper aus Latex oder Viskoseschaum sehr. Ein Topper aus Viskose hat thermoelastische Eigenschaften: Es wird auf Körperwärme reagiert und die Viskose passt sich der Temperatur an.

Dadurch werden eine Druckentlastung und eine Entspannung der Muskulatur ermöglicht. Ebenso mit einer Auflage aus Latex können Sie ein weicheres Liegegefühl erreichen. Der Nachteil liegt darin, dass sich der Körperabdruck auf dem Schaum nur sehr langsam zurückbildet. Somit ist diese Auflage für unruhige Schläfer und solche mit körperlichen Beeinträchtigungen nicht geeignet.

Tipp! Sollte Ihre Matratze zu weich sein, eignet sich eine Auflage aus Kaltschaum. Sie erhalten dadurch einen hohen Schlaf- und Liegekomfort und Sie erhalten deutlich mehr Stützkraft. Diese Topper sind zudem sehr atmungsaktiv. Daher empfiehlt sich diese Auflage besonders für Personen, die nachts vermehrt zum Schwitzen neigen.

Weiterhin gibt es Modelle aus Naturfasern. Wer diese erwerben möchte, muss leider etwas tiefer in die Tasche greifen. Dafür sind diese Auflagen natürlich und Sie können sich auf Rosshaar oder Kokosfasern legen.

Visco-Topper Naturfaser-Topper
  • befüllt mit Viskoseschaum
  • verbessern den Liegekomfort vorhandener Matratzen
  • in den Härtegraden soft und medium erhältlich
  • meistens waschbar
  • aus Rosshaar oder Kokosfasern
  • verbessern den Liegekomfort vorhandener Matratzen
  • punktelastische Stützung Ihres Körpers
  • meistens waschbar

Welche Höhe ist zu empfehlen?

Durchschnittlich liegt die Höhe von Topper-Matratzen bei 8 bis 10 Zentimetern. Dadurch sind sie deutlich niedriger als herkömmliche Matratzen. Allerdings ist diese Höhe völlig ausreichend. Schließlich soll ein Topper nur die Körperlage optimieren. Eine Matratze soll sie nicht ersetzen, sondern nur als Auflage darauf dienen. Aber dennoch ist der Wert der Höhe einer Auflage ein Qualitätsmerkmal. Denn je höher eine Auflage ist, desto besser kann er sich dem Körper anpassen. Zudem hat die Höhe des Toppers Auswirkung auf die Lebensdauer dessen. Eine dickere Auflage liegt sich nicht so schnell durch.

Vor- und Nachteile von Toppern

Um Ihren Schlaf- und Liegekomfort auf Ihrer Matratze auf einfache Weise zu verbessern, sind Topper entwickelt worden. Diese Auflagen werden lediglich auf die Matratzen platziert. Sehen Sie hier die Vorteile:

  • Matratzen, die zu hart sind, können mit einem Topper weicher gestaltet werden.
  • Es ist möglich, den Härtegrad von zu weichen Matratzen mit einem Topper zu steigern.
  • Es wird die Stützkraft erhöht.
  • Die punktelastischen Stützen werden erhöht.
  • Sie können Topper meist waschen, wodurch diese hygienischer sind. Dadurch sind diese Auflagen auch für Allergiker geeignet.
  • Die darunter liegende Matratze wird geschont und ist dadurch länger haltbar.
  • einmalige zusätzliche Ausgabe

Können Allergiker Topper verwenden?

Da alle Topper hypoallergen sind, können Allergiker diese ohne Bedenken benutzen. Außerdem helfen Topper, Matratzen vor Milbenbefall zu schützen. Und nahezu alle Bezüge können Sie bei 90 °C waschen. Dadurch minimieren Sie das Risiko einer Hautunverträglichkeit und Sie erhalten bei regelmäßiger Reinigung ein dauerhaft hygienisches Schlafklima.

Neuen Kommentar verfassen