Boxspringbetten ohne Kopfteil – kompakt und elegant

Boxspringbetten ohne KopfteilBoxspringbetten erfreuen sich seit einiger Zeit immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, denn im Vergleich zu den weit verbreiteten normalen Bettkonstruktionen einen viel höheren Schlafkomfort. Zudem sehen sie auch wirklich sehr gut aus und versprühen einen Hauch von Eleganz. In der Regel sind Boxspringbetten mit einem attraktiven Kopfteil ausgestattet. Wenn Sie jedoch Wert auf ein Modell ohne Kopfteil legen, ist das auch kein Problem. Denn viele Hersteller sind mittlerweile dazu übergegangen, ihren Kunden diese Betten auch ohne die wuchtigen Kopfteile anzubieten. Im Laufe dieses Textes erfahren Sie mehr über das Boxspringbett allgemein sowie über spezielle Varianten.

Boxspringbett ohne Kopfteil Test 2017

Ergebnisse 1 - 2 von 2

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Boxspringbetten ohne Kopfteil": (4 von 5 Sternen, 2 Bewertungen)

Was ist ein Boxspringbett?

Boxspringbetten ohne KopfteilWenn es um das Thema „Bett“ geht, denken viele Menschen noch immer an die allgemein bekannte Konstruktion aus Lattenrost und Matratzenauflage. Zunächst einmal gilt es also zu klären, was genau eigentlich ein Boxspringbett überhaupt ist. Der Begriff ist mittlerweile so bekannt, dass viele Leute das Boxspringbett für eine eigene Marke halten.

Dem ist aber nicht so. Das Boxspringbett hat seinen Namen vielmehr von seiner Bauweise. Denn das Herzstück dieses Bettes ist das „Boxspring“, was übersetzt in etwa „gefederte Box“ heißt. Es handelt sich dabei um die Untermatratze des Bettes. Diese Untermatratze steht auf Füßen, die dafür sorgen, dass unter dem Bett genügend Platz für eine gute Luftzirkulation ist.

Die eigentliche Matratze liegt auf dem Boxspring. Je nach gewählter Variante kommt über die Matratze noch ein Topper. Fertig ist das Boxspringbett! Optional bieten viele Hersteller auch Zubehör wie etwa Kopfteile oder eigens auf das Bett abgestimmte Nachtschränkchen an.

Aufgrund seiner Konstruktion verspricht das Boxspringbett einen viel höheren Schlafkomfort als herkömmliche Varianten. Denn durch die dicke, wuchtige Matratze findet eine gleichmäßigere Lastenverteilung statt, die sich wiederum positiv auf das Schlafgefühl auswirkt. Und jeder weiß, wie wichtig ein gesunder Schlaf in der Nacht ist. Denn nachts regeneriert sich der Körper von den Aktivitäten am Tag und sammelt Energie für den nächsten Tag und deren Aufgaben. Das Bett spielt hierbei natürlich eine wichtige Rolle.

Tipp! Denn wenn Sie unbequem schlafen, wirkt sich das auf die Tiefschlafphasen aus. Wenn diese Tiefschlafphasen etwa durch zu viel Bewegung während des Schlafs unterbrochen werden, fühlen Sie sich am nächsten Morgen schlapp und müde. Verfügen Sie jedoch über ein komfortables Bett, bewegen Sie sich im Schlaf weniger und sind entsprechend fitter.

Aufgrund seiner guten Eigenschaften ist es eigentlich verwunderlich, dass das Boxspringbett nicht früher hierzulande seinen Bekanntheitsgrad gesteigert hat. Denn in Skandinavien, in den USA oder in der Benelux-Staaten ist das Boxspringbett schon längst Standard. Man spricht in Bezug auf Boxspringbetten auch oft vom „Amerikanischen Bett“ oder vom „Continental Bett“. Wenn Sie beispielsweise in Amerika in einem Hotel schlafen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Sie ein Boxspringbett vorfinden werden.

Vor allem in hochpreisigeren Hotelzimmern finden Sie diese Betten. Sogar auf der Titanic sollen die reichen Passagiere bereits die Vorzüge eines Boxspringbetts genossen haben. Allerdings gibt es auch kleine Unterschieden. So ist der weiter oben erwähnte Topper in den USA nicht üblich. Er kommt eher in den niederländischen oder skandinavischen Modellen zum Einsatz.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Boxspringbettes achten?

Wie bei anderen Produkten, kommt es auch beim Boxspringbett auf die verwendeten Materialien an. Wesentlich für Ihren Schlafkomfort ist natürlich die Qualität des Boxsprings, der Untermatratze. Diese gibt es etwa mit Bonellfedern oder Taschenkernfüllung.

Boxspringbetten ohne KopfteilLassen Sie sich beraten, welche Variante für Sie besser geeignet ist. Auch der Bettrahmen sollte einer gründlichen Prüfung unterzogen werden. Das Bett sollte auch bei Belastungen weitestgehend geräuschfrei sein. Ist dies nicht der Fall, sind entweder die Materialien minderwertig oder das Bett wurde nicht fachmännisch montiert.

Vor dem Boxspringbett Kauf sollten Sie Ihre Ansprüche und Wünche an das neue Bett klar definieren. Zum Beispiel die Größe. Hersteller bieten alle gängigen Größen an: 100×200, 140×200, 160×200, 120×200 oder 200×200 Zentimeter. Betten in Überlänge werden ebenfalls angeboten. Auch gibt es mehrere Kombinationsmöglichkeiten. Ein Boxspringbett können Sie auch als Wasserbett-Variante bekommen. Damit vereinen Sie das Beste aus beiden Welten in einem hochwertigen Bett. Etwas neuer auf dem Markt sind auch Gelbetten, die mehr Flexibilität bei der Einstellung des Härtegrades versprechen.

Wie bereits erwähnt, werden Boxspringbetten normalerweise mit einem schicken Kopfteil geliefert. Wenn Sie allerdings über einen sehr niedrigen Schlafraum oder über viele Dachschrägen verfügen, kommt auch eine Variante komplett ohne Kopfteil infrage.

Tipp! Auch wenn der Schlafraum allgemein sehr klein bemessen ist, könnten Sie sich für eine solche Konstruktion entscheiden. Denn ein Kopfteil wertet das Boxspringbett optisch zwar auf, lässt es allerdings auch sehr wuchtig erscheinen. Wenn Sie ihr Bett etwa nicht in den Mittelpunkt des Raumes stellen wollen, sollten Sie sich für ein Modell ohne Kopfteil entscheiden.

Wie Sie das richtige Boxspringbett finden

Bei der Suche nach dem passenden Boxspringbett, werden Sie feststellen, dass es mittlerweile eine ganze Menge an Händlern und Herstellern gibt. Zu den Herstellern von Boxspringbetten gehören zum Beispiel

  • Clay Sanders
  • Hästens
  • Saffron oder
  • Kreamat.

Natürlich fällt es vielen Kunden schwer, hier den Überblick zu behalten. Machen Sie sich eine Liste, die Sie Stück für Stück abhaken. Seien Sie sich darüber bewusst, wie hoch Ihre Ansprüche an ein Boxspringbett sind. Wenn Sie einen kleinen Anschub brauchen, können sie auch Testberichte im Internet zur Hilfe hinzuziehen. Studieren Sie, welche Vor- und Nachteile die Experten herausstellen. Denn auch ein Testsieger ist nicht immer fehlerfrei. Kundenrezensionen, wie Sie sie häufig in Online Shops finden können, sind ebenfalls eine gute Hilfe. So erfahren Sie, wie sich das Produkt bislang im Alltag bewährt hat. Vergleichen Sie und nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen.

Firma Saffron Beds, s. r. o. Hästens Clay Sanders
Gründungsjahr unbekannt 1852 unbekannt
Besonderheiten
  • legt Wert auf Handarbeit
  • es kann aus über 150 Stoffen gewählt werden
  • neben Boxspringbetten gehören verstellbare und Rahmenbetten ebenfalls zum Sortiment
  • Produkte sind in mehr als 40 Länder verfügbar
  • Spezialist für Boxspringbetten
  • große Auswahl an verschiedenen Stoffen

Vor- und Nachteile eines Boxspringbetts

  • hoher Schlafkomfort
  • lange Lebensdauer
  • elegantes und tolles Design
  • viele verschiedene Varianten
  • jede Menge Größen
  • viele Gestaltungsmöglichkeiten
  • recht teuer in der Anschaffung

Ein gutes Boxspringbett lohnt sich

Mit einem Boxspringbett tun Sie sich definitiv etwas Gutes. Es bietet im Vergleich zur herkömmlichen Konstruktion bestehend aus Lattenrost und Matratzenauflage eine Menge Vorteile. Egal, ob es um verschiedene Größen geht, oder um platzsparende Varianten ohne Kopfteil –  der Handel hat den Trend mittlerweile natürlich erkannt. Wenn Sie die im Text erwähnten Punkte beachten, kann der neue Schlafgenuss im neuen Boxspringbett beginnen.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Aufbau eines Boxspringbettes
  2. Kaufberatung Boxspringbetten
  3. Worauf ist beim Aufbau eines Boxspringbettes zu achten?
  4. Welches Boxspringbett passt zu mir?
  5. Kinder-Boxspringbetten – Schlafkomfort für die Kleinen
  6. Holz-Boxspringbetten – stabil und komfortabel
  7. Graue Boxspringbetten – der ideale Farbton fürs Kombinieren
  8. Elektrische Boxspringbetten – noch mehr Luxus beim Schlafen
  9. Boxspringbetten mit Motor – ein Mix aus Tradition und Technik
  10. Boxspringbetten mit Bettkasten – Stauraum und Schlafplatz vereint
  11. Boxspringbetten für Allergiker – für einen gesunden Schlaf
  12. Boxspringbetten für Übergewichtige – auch für größere Belastung geeignet
  13. Boxspring-Einzelbetten – Schlafen wie auf Wolke sieben
  14. Boxspring-Wasserbetten – der gesunde Luxus im Schlafzimmer
  15. Betten in Überlänge – das extra große Vergnügen